LAL Sprachreisen Blog

Simple Past oder Past Perfect?

Bei Simple Past und Past Perfect (Simple) handelt es sich um zwei Zeitformen der englischen Sprache. Beide sind Vergangenheitsformen, werden allerdings in unterschiedlichen Situationen verwendet. Hier erfährst du, wann du Simple Past und Past Perfect verwendest, wie du Sätze und Fragen in beiden Zeitformen bildest und auf welche Signalwörter du achten solltest.

Simple Past und Past Perfect

Simple Past wird verwendet, wenn eine oder mehrere Handlungen in der Vergangenheit beschrieben werden, die bereits abgeschlossen sind. Dabei ist wichtig, dass die Handlungen nacheinander und nicht gleichzeitig stattfanden. Das Simple Past entspricht im Deutschen dem Präteritum.

Demgegenüber steht das Past Perfect oder Past Perfect Simple. In der deutschen Sprache handelt es sich um das Plusquamperfekt. Es kommt zur Anwendung, wenn eine Handlung beschrieben wird, die vor einem bestimmten Zeitpunkt in der Vergangenheit stattfand.

Simple Past
I walked along the street. (Ich lief die Straße entlang.)

  • Handlung in der Vergangenheit > I walked

Past Perfect
John had bought bread before the shop closed. (John hatte Brot gekauft, bevor der Laden schloss.)

  • Handlung vor einem Zeitpunkt der Vergangenheit > had bought bread before

Bildung von Simple Past und Past Perfect

Auch bei der Bildung von Sätzen und Fragen im Simple Past oder Past Perfect gibt es wichtige Unterschiede. Im Simple Past wird bei regelmäßigen Verben den Infinitiv (Grundform des Verbs) mit der Endung –ed erweitert, bei unregelmäßigen Verben verwendet man die Verbform der 2. Spalte (siehe Liste der unregelmäßigen Verben).

Das Past Perfect wird dagegen mit had und dem Past Participle des Verbs gebildet. Beim Past Participle handelt es sich bei regelmäßigen Verben um den Infinitiv mit der Endung –ed, bei unregelmäßigen Verben verwendet man die 3. Form des Verbs (siehe Liste der unregelmäßigen Verben).

Merke: Bei regelmäßigen Verben, die auf enden, wird als Endung nur ein d angehängt (love > loved). Endet das Verb auf p, wird es verdoppelt (stop > stopped).

Simple Past

  • regelmäßige Verben > Infinitived
  • unregelmäßige Verben > zweite Verbform2. Spalte (Liste)
  • I listened to her music. > Ich hörte ihre Musik.
  • He loved her music. > Er liebte ihre Musik.
  • I bought her CD. > Ich kaufte ihre Musik.

Past Perfect

  • regelmäßige Verben > had + Infinitiv + ed
  • unregelmäßige Verben > had + Past Participle3. Spalte (Liste)
  • I had listened to her music. > Ich hatte ihre Musik gehört.
  • He had loved her music. > Er hatte ihre Musik geliebt. 
  • I had bought her CD. > Ich hatte ihre CD gekauft.

Signalwörter beachten

Anhand von sogenannten Signalwörtern findet du schneller heraus, um welche Zeitform es sich in einer Aussage oder Frage handelt. Allerdings solltest du beachten, dass einige Signalwörter wie neversince oder for in verschiedenen Zeiten verwendet werden können und deshalb kein Garant für eine bestimmte Zeitform sind. Dennoch lohnt es sich, die wichtigsten Signalwörter auswendig zu lernen und sie den entsprechenden Zeitformen zuzuordnen.

Simple Past
Past Perfect
last (letzten) > letzten Monat never (noch nie)
yesterday (gestern) once (einmal) > once a year
ago (vor) > one year ago already (bereits)
before (vor) > two days before just (gerade)

Englische Zeitformen im Überblick

Vergangenheit Gegenwart Zukunft
Simple Past Simple Present Future I Simple (will)
Past Progressive Present Progressive Future I Simple (going to)
Simple Past Perfect Simple Present Perfect Future I Progressive
Past Perfect Progressive Present Perfect Progressive Future Perfect Simple
Conditional Perfect Simple Conditional I Simple Future Perfect Progressive
Conditional Perfect Progressive Conditional I Progressive
Frank K. - LAL Team
Redakteur bei LAL Sprachreisen - leidenschaftlicher Blogger, der die raue Landschaft Irlands und die endlose Weite Australiens liebt.