LAL Sprachreisen Blog

Zeitformen der Gegenwart (Englisch)

In der englischen Sprache werden vier Zeitformen für die Gegenwart unterschieden: Simple Present, Present Progressive, Present Perfect und Present Perfect Progressive. In diesem Artikel erfährst du, wann die Zeitformen jeweils verwendet werden, auf welche Signalwörter zu achten ist und wie die englischen Zeitformen der Gegenwart gebildet werden.

Du möchtest wissen, wie fit du in der englischen Grammatik bist? Hier findest du Informationen über den TOEFL Sprachtest (Test of English as a Foreign Language).

Englische Zeitformen der Gegenwart

Es gibt vier Zeitformen, mit denen die Gegenwart in der englischen Sprache ausgedrückt werden kann:

Zudem gibt es zwei Zeitformen, mit denen die Möglichkeit einer Handlung ausgedrückt werden kann:

Das Simple Present entspricht im Deutschen der einfachen Gegenwart, die auch als Präsens bekannt ist. Mit dem Simple Present wird die Gegenwartsform eines Verbs beschrieben, allerdings kann die Handlung auch wiederholt werden bzw. regelmäßig stattfinden.

Mit dem Present Progressive wird dagegen die Verlaufsform der Gegenwart ausgedrückt: Die Handlung findet im Moment des Sprechens statt. Das Present Perfect beschreibt die vollendete oder abgeschlossene Gegenwart, im Deutschen entspricht diese englische Zeitform der Gegenwart dem Perfekt.

Beim Present Perfect Progressive handelt es sich um die Verlaufsform der vollendeten Gegenwart. Diese Zeitform wird verwendet, wenn eine Handlung in der Vergangenheit begann und erst in der Gegenwart – oder kurz zuvor – endete. Darüber hinaus gibt es mit dem Conditional I Simple und Conditional I Progressive noch zwei Möglichkeitsformen, die im Deutschen dem Konjunktiv II entsprechen. Dieser Artikel behandelt die vier Hauptzeitformen der Gegenwart in der englischen Sprache.

Verwendung der englischen Gegenwartsformen

Mitunter ist es nicht immer ganz leicht zu erkennen, welche Zeitform der Gegenwart im Englischen verwendet werden muss. Die Übersicht soll dir dabei helfen, die richtige Zeitform zu finden und zu verwenden, um inbesondere Missverständnisse in Gesprächen mit englischen Muttersprachlern zu vermeiden.

Simple Present

  • allgemeine Aussage
    The day goes by.
  • regelmäßige oder wiederholende Handlung
    My train often comes in time.
  • Aufforderung
    Go to school.
  • Abfolge mehrerer Handlungen
    After school, I meet my friends.

Present Progressive

  • Handlung findet im Moment des Sprechens statt
    I am going to school.
  • Geplante Handlung
    We are visiting Munich this weekend.
  • Handlung, die über einen längeren Zeitraum geschieht
    I am watching TV today.

Present Perfect

  • Handlung wurde vor Kurzem abgeschlossen
    We have just visited our parents.
  • Handlung begann in der Vergangenheit und dauert an
    I have waited for him since 3 pm.
  • Handlung abgeschlossen, aber wirkt sich auf die Gegenwart aus
    The car has broken.
  • Fokus auf Resultat der Handlung, nicht den Verlauf oder Zeitpunkt
    We have finished the run.

Present Perfect Progressive

  • Handlung begann in der Vergangenheit und dauert an
    The car has been broken this morning.
    I have been living in Munich since 2008.
  • Fokus auf den Verlauf einer Handlung, nicht das Resultat
    He has been playing the guitar for one hour.

Bildung der englischen Gegenwartsformen

Drei der vier englischen Zeitformen für die Gegenwart werden mit dem Infinitiv (Grundform des Verbs) gebildet, nur beim Present Perfect wird das Past Participle verwendet. Hier erfährst du, wie die einzelnen Zeitformen gebildet werden und welche Besonderheiten es gibt.

Simple Present

  • Infinitiv
  • Ausnahme: Bei der 3. Person Singular (he, she, it) wird an den Infinitiv die Endung –s angehängt
  • (he) reads (a book)

Present Progressive

  • (to) be (am, are, is) + Infinitiv + ing
  • (he) is jumping

Present Perfect

  • have, has + past participle
  • past participle
  • (he) has finished (the race)
  • (he) has bought (a book)

Present Perfect Progressive

  • have, has + been + Infinitiv + ing
  • (he) has been reading (the book)

Signalwörter der englischen Gegenwartsformen

Anhand von Signalwörtern kannst du leichter feststellen, welche englische Zeitform für die Gegenwart gerade verwendet wird oder verwendet werden muss. Mitunter ist es möglich, dass einige Signalwörter für mehrere Zeitformen der Gegenwart im Englischen gelten.

Simple Present

  • never (niemals)
  • every (jeder, jede, jedes)
  • usually (gewöhnlich)
  • normally (normalerweise)
  • often (häufig)
  • sometimes (manchmal)
  • every day (jeden Tag)
  • rarely (selten)

Present Progressive

  • at the moment (im Moment)
  • now (jetzt)
  • never (niemals)
  • tomorrow (morgen)
  • tonight (heute Nacht)
  • in the morning (am Morgen)
  • this weekend (an diesem Wochenende)
  • next year (nächstes Jahr)

Present Perfect

  • for (für, seit [Zeitraum])
  • since (seit [Zeitraum])
  • never (niemals)
  • ever (jemals)
  • already (schon)
  • just (gerade)
  • so far (bisher)

Present Perfect Progressive

  • for (für, seit [Zeitraum])
  • since (seit [Zeitpunkt])
  • all day (den ganzen Tag)
  • the whole day (den ganzen Tag)
  • how long (Wie lang…)

Englische Zeitformen im Überblick

Vergangenheit Gegenwart Zukunft
Simple Past Simple Present Future I Simple (will)
Past Progressive Present Progressive Future I Simple (going to)
Simple Past Perfect Simple Present Perfect Future I Progressive
Past Perfect Progressive Present Perfect Progressive Future Perfect Simple
Conditional Perfect Simple Conditional I Simple Future Perfect Progressive
Conditional Perfect Progressive Conditional I Progressive
Frank K. - LAL Team
Redakteur bei LAL Sprachreisen - leidenschaftlicher Blogger, der die raue Landschaft Irlands und die endlose Weite Australiens liebt.