LAL Sprachreisen Blog

Sehenswürdige Orte & Ausflugsziele in Südengland

Hallo aus Torbay! Wir sind Eliane und Tim und als Teil unserer Ausbildung haben wir das Glück, für sechs Wochen nach Südengland zu dürfen und das Team von LAL Sprachreisen zu unterstützen. In unserem zweiteiligen Bericht möchten wir Euch unsere neue Heimat etwas näher bringen und Euch Tipps für Eure Schülersprachreise in Torbay geben!

Während Eurer Zeit in Torbay werdet Ihr mit Sicherheit an einem der vielen spannenden Schulausflüge im Rahmen des Freizeitprogramms teilnehmen wollen, um Südengland zu entdecken. Wir stellen Euch im Folgenden unsere Top 5 der sehenswerten Orte und Ausflugsziele in Südengland vor und hoffen, Euch damit in Eurem Urlaub in der Entscheidungsfindung zu helfen.

1. Ausflug nach Exeter

Die Kathedrale St. Peter in Exeter
Die Kathedrale St. Peter in Exeter

 

Sowohl als Ausflug mit der LAL Sprachschule Torbay, als auch privat am Wochenende, lohnt es sich, die einstündige Fahrt von Torbay nach Exeter auf sich zu nehmen. Die Hauptstadt der Grafschaft Devon ist die nächst größere Stadt in der Umgebung und ein Paradies für Kultur-und Shoppingbegeisterte. Inmitten der charmanten Innenstadt liegt die historische Kathedrale St. Peter und bildet damit den perfekten Ausgangspunkt für eine ausgiebige Stadterkundung.

Zum Mittagessen waren wir in einer Filiale der beliebten Kette „Pizza Express“ – direkt gegenüber der berühmten Kirche. Die Pizzen sind super lecker und waren für uns eine willkommene Abwechslung. Nach dem Essen bietet sich ein kleiner Verdauungsspaziergang zum Hafen an, kleine Boutiquen und Restaurants laden hier zum Verweilen und Entspannen ein. Ein kleiner Weg führt weiter den Fluss entlang und über eine Brücke zurück – hier hat man einen besonders schönen Blick auf den Hafen!

Kathedrale St. Peter
Adresse: 1 The Cloisters

Pizza Express
Adresse: 2 Broadgate, Cathedrale Yard
Öffnungszeiten: So.-Di. 11.30 – 22 Uhr, Mi.-Sa. 11.30 – 23 Uhr

 

2. Besuch des Dartmoor National Parks

Wildpferde im Dartmoor National Park in Südengland
Wildpferde im Dartmoor National Park in Südengland

 

Der Ausblick auf die einmalig schöne Landschaft von Dartmoor ist ein toller Kontrast zur Küstenlandschaft von Torbay. Mit ein wenig Glück kann man im Dartmoor National Park sogar einige der hier heimischen Wildpferde sehen.

Der Besuch des verschlafenen Örtchens Widecombe-in-the-Moor ist eine gelungene Abrundung des Ausfluges. Im „Café on the Green“ – direkt am großen Parkplatz gelegen – gibt es den mit Abstand besten Cream Tea, den wir während unserer Zeit probiert haben! Cream Tea besteht aus einem Tee und einem Scone, eine Art süßem Brötchen, welches mit Clotted Cream und Marmelade serviert wird.

The Café on the Green
Adresse: Widecombe in the Moor, Dartmoor National Park
Öffnungszeiten: Mo.-So. 10 – 17 Uhr

 

3. Lasertag-Spaß bei Battlefield Live

Lasertag-Spaß bei Battlefield Live in Brixham
Lasertag-Spaß bei Battlefield Live in Brixham

 

Auf geht’s in die Schlacht bei Battlefield Live! Nach einer kurzen Fahrt von Torbay in Richtung Brixham werden aus Freunden Feinde. Zunächst wird die Gruppe der Sprachschüler in mehrere Lasertag-Teams aufgeteilt und jeder mit einer Weste und einer Laserpistole ausgestattet. Auf dem riesigen Areal von Battlefield Live kann man sich gut vor seinen Feinden verbergen. Mauern, Zelte, Hütten, Häuser und sogar alte Autowracks bieten Schutz vor den Angreifern.

In verschiedenen Gefechten gilt es, möglichst viele Treffer zu erzielen, oder selbst möglichst wenig von den Laserpistolen getroffen zu werden. Im nächsten Zusammentreffen muss eine Hütte erobert und anschließend ein Wimpel beschützt werden. Hier ist neben viel Ausdauer, Geschick und Sportlichkeit natürlich auch Teamgeist gefragt, denn nur im Team hat man eine Chance!

Nach jeder Runde gibt es eine kurze Verschnaufpause – perfekt, um sich etwas zu stärken, sich auf die sonnige Wiese zu legen oder die nächsten Taktiken zu besprechen. Nachdem alle Schlachten ausgetragen sind, wird das Gewinnerteam mit reichlich Cookies – unserer eigenen Währung – belohnt und der Ausflug klingt bei einer Runde Fußball aus. Nun werden aus Feinden wieder Freunde! Also – bist Du bereit für ein Battle?

Battlefield Live
Adresse: Dartmouth Road, Churston, Brixham

 

4. Tagestrip nach Bath

Die Regenschirme in der St Lawrence Street in Bath
Farbenfrohe Regenschirme in der St Lawrence Street in Bath

 

Mit dem Bus geht es von Torbay aus in die Grafschaft Somerset. Unser Ziel Bath liegt etwa 25 Kilometer südöstlich von Bristol, inmitten der immergrünen Landschaft Englands. Wer einen Ganztagsausflug in die malerische Stadt unternimmt, begibt sich gleichzeitig auf eine Reise zurück in die Vergangenheit, als die Römer auf der britischen Insel lebten. Denn besonders berühmt ist die Stadt für ihr natürliches Spa. Die römischen Bäder, die im Jahr 43 von den Römern aufgebaut wurden, sind der einzige Ort in ganz England, wo es Wasser aus einer heißen Quelle gibt. Unweit der römischen Bäder liegt die prachtvolle Kathedrale Bath Abbey aus dem 16. Jahrhundert.

Unser Tipp für die Mittagspause: Schnappt Euch im Supermarkt ein paar frische Früchte und ein paar Sandwiches und veranstaltet ein kleines Picknick im Royal Victoria Park. Von hier aus habt Ihr einen super Blick auf den Royal Crescent – ein halbförmiger Gebäudekomplex aus dem 18. Jahrhundert, welcher neben Wohnhäusern auch Büros sowie mehrere Hotels beherbergt. Nach der Stärkung solltet Ihr Euch unbedingt noch die Pulteney Bridge aus der gleichen Zeit anschauen. Sie war einst die einzige Verbindung über den Fluss Avon in die Stadt.

Außer der römischen Geschichte bietet Bath auch ein modernes Viertel zum ausgiebigen Shoppen. Besonders schön ist die St Lawrence Street mit ihren künstlichen Rasenflächen und den bunten Regenschirmen zwischen den Geschäften. Hier gibt es große, bekannte Shops wie auch viele kleine Boutiquen und Cafés.

Römische Bäder
Adresse: Abbey Church Yard
Öffnungszeiten: Winter 9.30 – 17 Uhr, Sommer 9 – 21 Uhr

 

5. Besichtigung von Kents Cavern

Kents Cavern Kalksteinhöhle Torquay
Führung durch die Kalksteinhöhle Kents Cavern

 

Erkundet die prähistorischen Kalksteinhöhlen von Kents Cavern in Torquay bei einer spannenden Führung durch vergangene Zeiten. Die Höhle bot einst Steinzeitmenschen und Tieren der Eiszeit Zuflucht vor den extremen Klimabedingungen. Ausgrabungen der viktorianischen Zeit machten die Höhlen erstmals zugänglich für Besucher.

Im Anschluss an die Besichtigung steht Freizeit in Torquay auf dem Programm, um die kleine Küstenstadt zu erkunden. Bei der Gelegenheit kann man auch eines der köstlichen Pastys probieren, die aus der Region stammen. Die Pastys bei „The Cornish Bakery“ haben uns am besten geschmeckt! Besonders das Pasty mit Süßkartoffel und Feta Füllung können wir jedem empfehlen. Ihr findet die Bäckerei in der Haupteinkaufsstraße und könnt sie eigentlich gar nicht verfehlen.

Kents Cavern
Adresse: 91 Ilsham Rd, Torquay
Öffnungszeiten: Sommer 9.30 – 16 Uhr (Höhlentour ab 10.30 Uhr)

The Cornish Bakery
Adresse: 42 Fleet Street, Torquay
Öffnungszeiten: Mo.-So. 8 – 17.30 Uhr

Wir wünschen Euch spannende und abwechslungsreiche Tage in Torbay und Umgebung!

Im zweiten Blogbericht verraten Eliane & Tim Euch ihre Lieblingsplätze in Torbay und Umgebung.