Unsere Internetseite verwendet Cookies und weitere anonyme Webanalysetechniken. Mehr erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

       
  1. Sprachen
  2. Erwachsene (ab 16 J.)
  3. Spanisch
Sprachreise finden
Sprachreisen Spanisch Erwachsene

Sprachreisen Spanisch

Spanisch Sprachreisen

Spanisch strahlt Temperament und Lebensfreude aus!

Spanischkurse erfreuen sich immer größerer Beliebtheit und die Bedeutung von Spanisch als zweite Fremdsprache neben Englisch wächst stetig. Egal, ob Sie Spanisch für den Beruf oder aus persönlichen Gründen lernen wollen - eine Sprachreise erleichtert Ihnen den Zugang und lässt Sie schnell Fortschritte erzielen. Dabei haben Sie eine große Auswahl an verschiedenen Zielgebieten und können zwischen Spanien und Lateinamerika wählen.

Spanisch strahlt Temperament und Lebensfreude aus!

Spanischkurse erfreuen sich immer größerer Beliebtheit und die Bedeutung von Spanisch als zweite Fremdsprache neben Englisch wächst stetig. Egal, ob Sie Spanisch für den Beruf oder aus persönlichen Gründen lernen wollen - eine Sprachreise erleichtert Ihnen den Zugang und lässt Sie schnell Fortschritte erzielen. Dabei haben Sie eine große Auswahl an verschiedenen Zielgebieten und können zwischen Spanien und Lateinamerika wählen.

weniger lesen

Unsere Spanischziele

Warum lohnt sich eine Spanisch-Sprachreise besonders?

Sprachkurs während der SprachreiseEine Sprachreise Spanisch ist ideal, um die Sprache vor Ort zu lernen und einzuüben. Arbeitnehmer haben in den meisten Bundesländern die Möglichkeit, Bildungsurlaub für den Besuch einer Sprachschule im Inland und im Ausland zu erhalten. In den meisten Fällen verbringen Sprachschüler während ihrer Spanisch-Sprachreise den Vormittag in den Räumen der Sprachschule und nehmen am Nachmittag an einem von den Sprachlehrern betreuten Kulturprogramm teil. Optimal für eine erfolgreiche Sprachreise nach Spanien oder Lateinamerika ist das Wohnen in einer einheimischen Familie, die idealerweise nicht Deutsch spricht. Entsprechende Übernachtungsplätze vermitteln Sprachschulen auf Wunsch auch an erwachsene Kursteilnehmer.

Den richtigen Sprachkurs auswählen

Für den Erfolg einer Spanisch-Sprachreise ist die Auswahl des zu den Vorkenntnissen passenden Kurses wichtig. Wer noch keine Kenntnisse hat und erstmals Spanisch lernen möchte, besucht selbstverständlich einen Anfängerkurs. Entsprechende Kurse bieten Sprachschulen für Schüler und Studenten ebenso wie für berufstätige Erwachsene an. Sprachkursteilnehmer mit Vorkenntnissen nehmen an einem Einstufungstest teil, mit dessen Hilfe sie den optimalen Kurs finden. Intensivkurse gehören zu den Kursarten, die während einer Spanisch Sprachreise sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene angeboten werden. Spezialkurse bieten die Möglichkeit, explizit die Grammatik oder eine Fachsprache wie Wirtschaftsspanisch zu lernen.

Der Ort der Spanisch-Sprachreise

Eine Sprachreise Spanisch kann nach Europa oder nach Lateinamerika führen. Grundsätzlich kommt jedes Land für einen Sprachkurs infrage, es bestehen aber kleinere sprachliche Unterschiede im Wortschatz und in der Grammatik der einzelnen Länder. Das europäische und das lateinamerikanische Spanisch, dessen Unterschiede auch landesspezifisch sind, lassen sich ohne Schwierigkeiten gegenseitig verstehen. Einige Wörter haben allerdings in Amerika und in Spanien unterschiedliche Bedeutungen, sodass deren Verwendung im jeweils anderen Kontext zu Missverständnissen führt.

Spanisch SprachreiseEine weitere Besonderheit besteht, wenn sich die Sprachschule in den Provinzen mit katalanischer, galicischer oder baskischer Sprache befindet. Hierzu gehören neben Katalonien auch die Balearen und Teile der Provinz Valencia sowie neben dem Baskenland Teile Navarras. Die dort heimischen Sprachschulen, zum Beispiel in Barcelona oder Valencia, bieten überwiegend Spanischkurse und nur vereinzelt Sprachunterricht in den Regionalsprachen an. Während der Freizeit sind die Sprachschüler aber häufiger mit der örtlichen als mit der spanischen Sprache konfrontiert, sodass sie ihre neuerworbenen Kenntnisse nur eingeschränkt vor Ort anwenden können.

Kosten einer Spanisch-Sprachreise

Sie können Spanisch in verschiedenen Destinationen sprechen lernen. Besonders beliebt sind Sprachreisen nach Spanien, aber auch in Costa Rica, Argentinien und Mexiko sind Spanisch-Sprachreisen möglich. Die Wahl des Ortes spielt auch beim Preis eine wichtige Rolle. Flüge nach Spanien sind bereits für rund 200 Euro erhältlich, während Hin- und Rückflüge nach Argentinien deutlich teurer sind. Hier ist mit Preisen von mindestens 1.000 Euro zu rechnen. Deshalb lohnt sich eine Spanisch-Sprachreise nach Latein- oder Südamerika vor allem für längere Aufenthalte.

Die Kosten einer Spanien-Sprachreise errechnen sich aus den Reisekosten, der Unterbringung in einem Hotel, einer Privatunterkunft oder einer Schulresidenz und den Kosten für den Spanisch-Sprachkurs. Gern helfen wir Ihnen, die Kosten Ihrer Spanisch-Sprachreise zu berechnen, denn gerade bei den Inklusivleistungen der unterschiedlichen Sprachschulen gibt es zum Teil große Unterschiede: Sind Schulmaterialien bereits im Gesamtpreis enthalten? Wie teuer ist der Transfer vom Flughafen zu Hotel und wie umfangreich ist das Freizeitangebot des Schule? Diese und weitere Punkte sind zu beachten, wenn Sie sich über die Kosten einer Spanien-Sprachreise informieren möchten.

Katalog 2018 ansehen & gratis bestellen oder Katalog 2019 vorbestellen! Unseren aktuellen Katalog für Schüler & Erwachsene per Post erhalten oder als PDF downloaden. Hier klicken!

Keine Lust auf Online?

Dann bestellen Sie sich jetzt kostenlos unseren aktuellen LAL Sprachreisen Katalog 2018 oder bestellen Sie unseren Katalog 2019 vor! Dieser wird Ihnen dann per Post zugestellt, so dass Sie zu Hause in Ruhe durch unser Angebot blättern können.

zur Katalogbestellung