Unsere Internetseite verwendet Cookies und weitere anonyme Webanalysetechniken. Mehr erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung .

       
  1. Sprachen lernen
Sprachreise finden
Englisch lernen

Englisch lernen

Sprachreisen: Englisch lernen auf die entspannte Weise

Sprachen sind aus der der modernen, multikulturellen Gesellschaft nicht mehr wegzudenken. Gerade Englisch hat sich als internationale Wirtschaftssprache zur Verständigung im Beruf und Alltag fest etabliert. Doch Sprachen haben die unvorteilhafte Eigenschaft, schnell in Vergessenheit zu geraten. Wenn du also zu den Menschen zählst, die bereits über Grundkenntnisse verfügen, diese jedoch seit längerem nicht angewendet hast oder aber deine ersten vorsichtigen Schritte in dieser schon fast unverzichtbaren Weltsprache wagst, dann hilft nur die Teilnahme an einem Kurs, der eine besonders hohe Erfolgsrate aufweist. Ähnliches gilt natürlich auch für die jeweiligen Inhalte. Denn ob du nun den Schwerpunkt auf Fachgebiete wie Wirtschaft und Recht, allgemeine Kommunikation oder das Vertiefen von Grammatik und Vokabeln legst ist zweitrangig. Schließlich wirst du in der facettenreichen Auswahl an unterschiedlichen Sprachkursen gewiss ein Angebot finden, welches ganz auf deine individuellen Bedürfnisse zugeschnitten ist. Besonders angesagt sind in diesem Zusammenhang natürlich die hier im Zentrum stehenden Sprachreisen, die allein aufgrund des jeweils gewählten Standortes ausgezeichnete Resultate erbringen.

Sprachreisen garantieren maximalen Erfolg beim Erwerb einer neuen Fremdsprache

Doch worin liegen die Vorzüge von Sprachreisen eigentlich genau, wenn man English lernen möchte? Es ist zweifellos jene optimale Kombination aus Urlaub und Fortbildung, die diese Variante so reizvoll macht. Denn auf Reisen lässt du den Alltag mit allen seinen Problemen und Herausforderungen hinter dir und kannst dich ganz auf neue Dinge einlassen. Zudem erweist es sich als eindeutiger Vorteil, dass du das Gelernte vor Ort direkt anwenden kannst. Konkret bedeutet dies, dass du dir beispielsweise in dem Kurs am Vormittag die jeweiligen Kenntnisse aneignest und diese dann in deiner Freizeit bei der Besichtigung von Sehenswürdigkeiten umsetzen kannst. Da du dich sozusagen rund um die Uhr mit der neuen Sprache auseinandersetzen musst, festigen sich die einzelnen Lernbereiche schneller. Dabei ist natürlich auch der Spaßfaktor nicht zu unterschätzen. Dieser steht in unmittelbarem Zusammenhang mit der Motivation, welche im Rahmen von Sprachreisen in erhöhtem Maße vorhanden ist. Denn hier, in einem dieser aufregend neuen Länder macht das Englisch lernen plötzlich Sinn und jeder Einsatz zahlt sich mehrfach aus.

Englisch lernen im Ausland – die beliebtesten Destinationen im Diskurs

Neben Klassikern wie die USA, England, Kanada und Australien, welche alle mit ihren ganz eigenen Attraktionen locken, warten auch so schillernde Reiseziele wie Südafrika auf dich. Je nach gewähltem Standort hast du also die Gelegenheit, abgesehen von der englischen Sprache auch einen vollkommen anderen Kulturkreis kennenzulernen. Eine reiche Kultur und Geschichte haben natürlich auch Schottland und Irland zu bieten. Verbinde also deinen Sprachkurs mit einem Strandurlaub an Australiens sonnigen Küsten, einer Safari durch die überwältigende Wildnis Südafrikas, einem Inselhopping auf dem sowohl historisch als auch landschaftlich reich gesegneten Malta oder wähle eine der anderen genannten Destinationen. Die Möglichkeiten sind nahezu unbegrenzt, so dass du auf einer Sprachreise nicht nur Englisch lernst, sondern auch unvergessliche Eindrücke von einem Land mit nach Hause nimmst, in welchem die Zielsprache zu den wichtigsten Amtssprachen zählt.

Kataloge 2019 & 2020 ansehen und gratis bestellen! Unsere Kataloge für Schüler & Erwachsene per Post erhalten oder als PDF downloaden. Hier klicken!