Unsere Internetseite verwendet Cookies und weitere anonyme Webanalysetechniken. Mehr erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung .

       
  1. Bildungsurlaub
  2. Nach Bundesland
  3. Sachsen
Sprachreise finden
Bildungsurlaub Sachsen

Bildungsurlaub Sachsen

Informationen über Bildungsurlaub in Sachsen

Die meisten Arbeitnehmer in Deutschland haben die Möglichkeit, zum Zwecke der beruflichen oder politischen Weiterbildung während der Arbeitszeit an Fortbildungen teilzunehmen. Bildungsurlaub wird bislang in 14 von 16 Bundesländern angeboten. Besonders beliebt sind Sprachreisen ins Ausland, denn Fremdsprachen werden in vielen Berufen und Branchen, vor allem durch die Kommunikation mit internationalen Kunden und Kollegen, aber auch Unternehmen, immer wichtiger.

Bei uns erfährst du, wie die Regelungen für Bildungsurlaub in Sachsen und den anderen Bundesländern aussehen und wie du unter Umständen auch ohne gesetzlichen Anspruch auf Bildungsurlaub in Sachsen eine bezahlte Freistellung zur beruflichen Weiterbildung nutzen kannst. Bei Fragen helfen wir dir gern weiter. Bei LAL Sprachreisen findest du außerdem zahlreiche Sprachkurse für Bildungsurlaub im Ausland, besonders beliebte Sprachen sind:

Unsere Berater helfen dir gern weiter, falls du weitere Fragen zum Bildungsurlaub oder zu Sprachreisen im Allgemeinen hast (>>  Kontakt).

Bildungsurlaub: Sachsen ohne gesetzlichen Anspruch

Sachsen und Bayern sind die zwei Bundesländer in Deutschland, die bislang noch keine gesetzliche Regelung für Bildungsurlaub geschaffen haben. Denn anders als Gesetze auf Bundesebene unterliegt der Anspruch auf Bildungsfreistellung der Kultur- und damit der Bildungshoheit der einzelnen Bundesländer. Die Bundesrepublik Deutschland hatte sich zwar 1974 völkerrechtlich verpflichtet, einen bezahlten Bildungsurlaub zum Zwecke der beruflichen Weiterbildung anzubieten, doch Thüringen führte als bislang letztes Bundesland am 1. Januar 2016 ein Bildungsfreistellungsgesetz ein.
Wichtig für Arbeitnehmer ist zu beachten, dass der Standort des regelmäßigen Arbeitsplatzes relevant bei der Frage nach Anspruch auf Bildungsurlaub in Sachsen oder einem anderen Bundesland ist. Wer etwa in Leipzig (Sachsen) wohnt, aber in Halle (Saale) (Sachsen-Anhalt) arbeitet, hat nach dem Bildungsfreistellungsgesetz von Sachsen-Anhalt einen gesetzlichen Anspruch auf Bildungsurlaub.

Freistellung statt Bildungsurlaub in Sachsen

Grundsätzlich besteht für Arbeitnehmer in Sachsen auch ohne gesetzlichen Anspruch auf Bildungsurlaub die Möglichkeit, eine berufliche Weiterbildung mit Lohnfortzahlung zu nutzen. Denn ob eine Freistellung genehmigt wird, hängt letztlich vom Arbeitgeber ab. In jedem Fall sollten die Vorteile, die Bildungsurlaub für das Unternehmen bietet, aufgezeigt werden. Denn im Unterschied zu gewöhnlichem Erholungsurlaub steht bei Bildungsurlaub die aktive fachliche Weiterbildung im Vordergrund, die für das Unternehmen einen wesentlichen Mehrwert bietet.

Vorteile für Arbeitgeber und Arbeitnehmer

Arbeitnehmer sollten deutlich machen, warum die Maßnahme zur beruflichen Weiterbildung notwendig ist - für sie selbst und für ihre Arbeit. So kann ein Englischkurs während einer Sprachreise nach London geeignet sein, die Sprachkenntnisse in kurzer Zeit deutlich zu verbessern, wovon auch viele Arbeitgeber profitieren, denn in den meisten Branchen und Berufen haben Arbeitnehmer heute Kontakt mit Kunden, Patienten oder Kollegen, die ausschließlich oder zum großen Teil nur Englisch sprechen.
Sprachkurse im Ausland können auch auf bestimmte Themengebiete ausgerichtet sein. Bei LAL gibt es neben Intensivkursen auch Programme, bei denen Business-Englisch oder Fachbereiche wie Medizin, Recht und Finanzen im Mittelpunkt stehen. Auf diese Weise kann der Sprachkurs als Bildungsurlaub in Sachsen noch zielgerichteter auf die Bedürfnisse des Arbeitgebers und die täglichen Arbeitsanforderungen des Arbeitnehmers ausgerichtet werden.

Bildungsurlaub: Kosten und Dauer

In den meisten Bundesländern haben Arbeitnehmer einen gesetzlichen Anspruch von fünf Arbeitstagen pro Kalenderjahr, die als Bildungsurlaub und somit für eine bezahlte Weiterbildung genutzt werden können. Sachsen und Bayern bilden dabei bislang die einzigen Ausnahmen, wo Arbeitnehmer noch keinen gesetzlichen Anspruch auf Bildungsurlaub haben.
Als Beschäftigter in Sachsen sollte man dennoch den Versuch unternehmen, mit dem Arbeitgeber über die Möglichkeit einer bezahlten Freistellung zu sprechen. Ungeachtet dessen haben Arbeitnehmer in allen Bundesländern die Kosten für weiterbildende Maßnahmen selbst zu tragen. Insofern kommen auf den Arbeitgeber keine weiteren Kosten zu. Die Kosten einer Sprachreise beginnen meist um 500 Euro, variieren jedoch stark vom gewählten Kurs, der Dauer und Unterkunft sowie der Anreise. Falls du weitere Fragen hast, beraten wir dich gern.

Sprachreise im Bildungsurlaub (Sachsen)

Damit eine berufliche Weiterbildung für Arbeitnehmer in Sachsen als Bildungsurlaub angesehen wird, ist zum Beispiel der Berufsbezug erforderlich. In diesem Fall reicht es aus, wenn durch die erworbene Qualifikation in der Tätigkeit des Arbeitnehmers lediglich ein mittelbarer Vorteil für den Arbeitgeber entsteht.

In 3 Schritten zur Sprachreise als Bildungsurlaub

1. Beratung und Information

Gern beraten wir dich in alle Fragen zum Thema “Sprachreise im Bildungsurlaub”. Mit uns findest du den passenden Sprachkurs für deine Bedürfnisse, zudem kennen wir die gesetzlichen Bestimmungen für Bildungsurlaub in Sachsen und können dich hervorragend informieren.

2. Arbeitgeber informieren und Antrag stellen

Nachdem du einen Sprachkurs im Ausland gefunden hast, den du als Bildungsurlaub nutzen möchtest, solltest du mit deinem Arbeitgeber über deine Freistellung sprechen. Als Arbeitnehmer in Sachsen hast du zwar keinen gesetzlichen Anspruch auf Bildungsurlaub, aber mit den richtigen Argumenten und etwas Glück stellt dich dein Arbeitgeber für die Dauer der Weiterbildung frei. Alternativ gibt es die Möglichkeit der Freistellung ohne Lohnfortzahlung.

3. Sprachreise buchen und antreten

Hast du mit deinem Arbeitgeber über die geplante Sprachreise gesprochen und eine Freistellung erhalten, unterstützen wir dich im Buchungsprozess und finden den perfekten Sprachkurs, der genau auf deine Anforderungen und Wünsche abgestimmt ist. Bei LAL Sprachreisen stellen wir dir deinen Bildungsurlaub in Sachsen aus An- und Abreise, Sprachkurs und Unterkunft individuell zusammen, sodass du dich entspannt auf deine Sprachreise freuen kannst!

Du hast weitere Fragen über Bildungsurlaub und Sprachreisen? Dann schreib uns oder ruf uns an, gern helfen dir unsere Berater, den besten Sprachkurs für dich zu finden.

zur Kontaktanfrage

Katalog 2020 ansehen und gratis bestellen! Unsere Kataloge für Schüler & Erwachsene per Post erhalten oder als PDF downloaden. Hier klicken!