LAL Sprachreisen Blog

Zertifizierung nach der Europäischen DIN EN 14804 für Sprachreisen

LAL Sprachreisen ist durch die unabhängige DIN CERTCO Gesellschaft für Konformitätsbewertung geprüft und mit der Europäischen NORM DIN EN 14804 für Sprachreisen zertifiziert.

Damit kann LAL Sprachreisen eine Qualitätsgarantie gewährleisten, die nicht jeder Sprachreisenanbieter vorbringen kann. Wer bei LAL bucht, kann sich auf einen erwartungsgemäßen Reise- und Programmverlauf verlassen.

Das Zertifizierungsprogramm für Sprachreisen umfasst neben dem klassischen Sprachunterricht auch alle weiteren Leistungen. Einer kritischen Prüfung werden unter anderem die Transparenz der Informationsbereitstellung vom Vertragsabschluss bis zur Rückkehr von der Sprachreise unterzogen. Auch die übrigen Dienstleistungen rund um die Sprachreise werden kritisch unter die Lupe genommen:

DIN geprüfter Sprachreiseanbieter

  • Management und Personal
  • Unterricht
  • Unterbringung
  • Freizeit
  • Betreuung
  • Überwachung der Kundenzufriedenheit
  • Haftpflichtversicherung

In allen Punkten muss sich ein Sprachreiseanbieter bewähren. Überprüft werden die Kriterien anhand der Selbstauskunft sowie der Vor-Ort-Begutachtung von anerkannten Gutachtern.

Dokumentenprüfung

Für das Zertifizierungsprogramm müssen bei der Antragstellung auch Selbstauskünfte und Unterlagen eingereicht werden, z.B.:

  • Beschreibung der angebotenen Dienstleistungen
  • Nachweise über erforderliche Personalqualifikationen

Auf dieser Grundlage wird dann geprüft, ob die Voraussetzungen für die angestrebte Zertifizierung und für eine Vor-Ort-Besichtigung in den Schulorten erfüllt sind.

Vor-Ort-Begutachtung

An ausgewählten Sprachschulen findet die sogenannte Vor-Ort-Begutachtung statt. Diese bildet ebenso wie eine ausführliche Dokumentenprüfung die Grundlage für das Zertifizierungsprogramm. Dies sind die Inhalte der Vor-Ort-Begutachtung:

  • Einführungsgespräch mit dem verantwortlichen Leiter bzw. dem Fachpersonal
  • Besichtigung der Einrichtung inkl. Ausrüstung etc.
  • Besichtigung mehrerer Sprachschulen
  • Überprüfung der vom Dienstleister abgegebenen Selbstauskünfte
  • Prüfung von Akten und Dokumenten

Der Prüfer fertigt für DIN CERTO einen Bericht an, auf dessen Grundlage das Zertifikat gegeben wird. Sind alle Voraussetzungen vom Anbieter erfüllt, erhält dieser das Zertifikat. Außerdem darf er ab sofort das Qualitätszeichen benutzen. 5 Jahre lang ist das Zertifikat nun gültig. Während dieser Zeit wird der Anbieter weiterhin insbesondere bzgl. Beschwerdemanagement überwacht.

LAL Sprachreisen besteht bereits seit über 35 Jahren. Über 500.000 Kunden haben bereits auf die Erfahrung und Kompetenz der FTI-Gruppe vertraut. Neben der Zertifizierung nach der Europäischen DIN EN 14804 ist LAL Sprachreisen auch Mitglied beim FDSV (Fachverband Deutscher Sprachreise-Veranstalter).