LAL Sprachreisen Blog

Tipp für Reisende in Südafrika

Fotografieren in Südafrika

Das sonnige Wetter in Südafrika und die idealen Lichtverhältnisse machen das Land am Kap zu einem Paradies für Fotografen. Das intensive Licht beschert der Landschaft kräftige, satte Farben und der Himmel beeindruckt durch strahlendes Blau oder eindrucksvolle Wolkenformationen. Die Sonnenuntergänge mit ihren tiefen Rot-, Ocker- und Lilafarben bleiben unvergessen. Fügen Sie die Vielfalt der Naturlandschaften, die reiche Tierwelt und die Menschen der Regenbogennation hinzu und Sie erhalten ein Land, das man einfach festhalten muss!

Das Fotografieren von Menschen ist in Südafrika in der Regel kein Problem. Wie überall auf der Welt sollte man vorher die Erlaubnis für ein Foto einholen und die Würde der Menschen achten. Auch in den Townships freuen sich die Bewohner meist über Besucher aus dem Ausland und sind Fotos gegenüber aufgeschlossen.


Fotozubehör (digital und analog) ist nicht ganz so einfach erhältlich und etwas teurer als in Mitteleuropa. Aufgrund der großen Helligkeit genügen ASA 100-Filme oder eine entsprechende Einstellung bei Digitalkameras. Tagsüber ist ein UV-Filter ratsam. Gegen Sand und Staub helfen eine zum Beispiel Reinigungsflüssigkeit und Linsentücher.

Nun schnell Ihre Sprachreise buchen und die Kamera auf gar keinen Fall vergessen! Ihre Bilder werden unter Garantie alle Neider der Daheimgebliebenen auf sich ziehen! LAL wünscht Ihnen viel Spaß!

(via SOUTH AFRICAN TOURISM)