LAL Sprachreisen Blog

Sprachreisen auf Malta: Was Du über den Flug & Flughafen wissen musst

Schüler und Erwachsene, die Sprachreisen in Malta machen, erfreuen sich einer kurzen Anreise mit dem Flugzeug. Von Deutschland aus erreichen sie die Inselrepublik mit einem direkten Flug innerhalb von zwei bis drei Stunden. Der große Vorteil zu anderen Sprachreisezielen, deren Anreisedauer vergleichbar ist: Malta verwöhnt seine Besucher ganzjährig mit mediterranem Wetter.

Flughafen Malta: Wo die Sprachreise startet

Von Deutschland aus bieten die Fluggesellschaften Air Malta, Lufthansa, Condor und Air Berlin Direktflüge auf den südeuropäische Inselstaat an. Die Flugzeuge landen auf dem internationalen Flughafen Malta (kurz MLA), der rund fünf Kilometer südwestlich von der Hauptstadt Valletta in der Nähe des Ortes Luqa liegt. Valletta ist mit dem Auto bei normalem Verkehrsaufkommen in etwa 15 Minuten zu erreichen. Bis nach Sliema müssen Sprachreisende rund 20 Minuten und bis nach St. Julians ca. 35 Minuten einplanen. Wer eine Sprachreise mit Zielort Gozo gebucht hat, ist länger unterwegs, da ein Stück Weg mit der Fähre zurückgelegt werden muss.

Statt mit einem Auto oder Taxi, sind die Orte der Sprachschulen ebenfalls mit dem Bus zu erreichen. Allerdings müssen Reisende in dem Fall mit längeren Fahrtzeiten rechnen – insbesondere, wenn sie auf die Insel Gozo möchten.

Die Fahrtzeiten ab/bis Flughafen Malta im Überblick:

  • ab/bis Sliema
    Auto: ca. 20 Minuten
    Bus: ca. 30 Minuten
  • ab/bis St. Julians
    Auto: ca. 35 Minuten
    Bus: ca. 45 Minuten
  • ab/bis Gozo
    Auto: ca. 45 Minuten (+ 45 Minuten Fähre)
    Bus: ca. 1 Stunde 20 Minuten (+ 45 Minuten Fähre)

Wartezeit bis zum Flug verkürzen

Am Ende des Sprachurlaubs geht’s wieder zurück zum Flughafen Malta. Für alle, die ihre Sprachreise bis zur letzten Minute effektiv zum Englisch lernen nutzen möchten, haben wir einen Tipp: Wenn Ihr Wartezeit bis zu Eurem Flug überbrücken müsst, nutzt die Zeit für Small-Talk auf Englisch. Mit Verkäufern in den Geschäften oder anderen Wartenden könnt ihr so das Gelernte aus dem Sprachkurs intensivieren. Ihr werdet sehen, dass die Zeit auf diese Weise viel schneller vergehen wird.

Wenn sich kein Sprachpartner findet oder Ihr Zeit für Euch genießen wollt: Für einen Bummel stehen mehrere Geschäfte zur Auswahl. Oder ihr surft kostenlos – dank freiem WLAN – im Internet und versüßt euch die Zeit mit einem Kaffee. Akku leer oder kein Platz zum Arbeiten? Es gibt an mehreren Stellen Aufladestationen und Laptop-Arbeitsplätze – insbesondere im Gastronomiebereich und in der Abflughalle. Falls ihr nicht fündig werdet, fragt am besten bei der Touristeninformation nach.

Valerie T. - LAL Team
Portal- und Contentmanagerin bei LAL Sprachreisen - hegt eine große Leidenschaft für Blogs, Digitales, Social Media und Reisen.