LAL Sprachreisen Blog

Spanisch Sprachreise nach Gran Canaria

Heute möchten wir Ihnen die Kanaren-Insel Gran Canaria etwas näher vorstellen.

Rund 200 Kilometer westlich von Afrika, im Atlantik, liegt Gran Canaria. Mit dem Flieger geht es innerhalb von ca. 4,5 Stunden von Deutschland nach Las Palmas (LPA). Die gleichnamige Hauptstadt der Insel ist eine der größten Städte auf den Kanaren. Wie alle anderen Kanarischen Inseln ist auch Gran Canaria vulkanischen Ursprungs.

Gran Canaria hat viel zu bieten. Klaffende Canyons, kilometerlange Sandstrände und vielfältige Vegetation. Der Süden ist trocken und karg, was daran liegt, dass es im Süden etwa 5-mal im Jahr regnet. Der Norden der Insel ist dagegen sehr grün mit einer prächtigen Flora. Im Landesinneren befindet sich der “Pico de las Nieves” und ist mit 1.949 m Höhe der höchste Berg Gran Canarias.

Gran Canaria ist durch konstant angenehme Temperaturen das ganze Jahr über ein beliebtes Reiseziel. Man könnte auch sagen: Hier gibt es 12 Monate im Jahr Sonne.

Die Unesco hat der Kanaren-Insel typische Kulturlandschaften im Rahmen des Programms „Mensch und Biosphäre“ unter Schutz gestellt. Ein wahres Wanderparadies mit weitläufigem Wegenetz bietet Gran Canaria im zentralen Bergland für alle Wanderer an. Ebenso paradiesisch und anspruchsvoll ist das Mountainbiking in den Bergen. Einen Mountainbike-Marathon von der Küste hinauf in die Berge gibt es im März.

Für alle die entspannen möchten und gerne am Strand ihre Zeit verbringen, dem sei der Strand von Maspalomas im Süden Gran Canarias empfohlen. Dieser ist ausgezeichnet mit der Blauen Flagge. Dies ist ein Gütesiegel welches für Wasserqualität und Umweltschutz sowie Sicherheit und Service vergeben wird. Oder lassen Sie sich doch mal verwöhnen und genießen Sie eine Thalassotherapie.

Das wilde Herz Gran Canarias

Wer gerne etwas erleben möchte, dem sei zum Beispiel eine Bootstour zur Wal- und Delfinbeobachtung von Puerto de Mogán im Süden Gran Canarias empfohlen. Spaniens Surf-City ist Las Palmas. Der Stadtstrand Las Canteras eignet sich hervorragend für Wellenreiter aller Klassen.
Für Taucher bietet Gran Canaria unter Wasser sagenhafte Landschaften, mit Höhlen, Schluchten und Riffen in denen man viele Fische beobachten kann. Ein Hot – Spot ist das Wrack der Meteor II vor Puerto Rico. Die meisten Tauchreviere liegen direkt vor der Küste. Somit kommen auch Schnorchler voll auch ihre Kosten. Wer die Unterwasserwelt entdecken will, aber dabei nicht ins kühle Nass möchte, dem legen wir U-Boot-Tour ans Herz.

Sie sehen selbst, dass sich eine Reise nach Gran Canaria lohnt.

Die Sprachschule in Las Palmas ist ausgezeichnet und zertifiziert!
Sie bietet Ihnen neben langjährige Erfahrung und hochqualifizierten Lehrkräften auch eine optimale Lage in Strandnähe.
Lassen Sie sich vom Charme der Insel und deren Einwohner verzaubern.

Hier finden Sie weitere Informationen zu einer spanisch Sprachreise nach Gran Canaria…

Nos vemos en Gran Canaria!