LAL Sprachreisen Blog

Von Abu Dhabi bis Zagreb: Regentage weltweit im Vergleich

Gummistiefel und Regenschirm statt T-Shirt und Shorts: Kaum werden die Tage dunkler und regnerisch, wächst die Sehnsucht nach dem nächsten Sommer. Aber warum so lange warten? Wir haben recherchiert, wo man dem trüben Schmuddel-Wetter auch vorher schon entfliehen kann und garantiert „trocken bleibt“, während es in Deutschland stürmt, regnet oder schneit. In unserer Tabelle der „Regentage weltweit“ ist auf einen Blick zu sehen, welche Reiseziele die besten Chancen bieten, damit man im Urlaub nicht vom Regen in die Traufe kommt – und das nicht nur im Winter.

Gleichgültig, zu welcher Jahreszeit die nächste Reise geplant ist, in unserer Übersicht zeigen wir, wo es wann am wenigsten regnet und welche Orte besser zu meiden sind, wenn der Urlaub nicht ins Wasser fallen soll. Dafür hat LAL Sprachreisen weltweit die Regentage in allen Hauptstädten und in den beliebtesten Urlaubsorten ausgewertet.

Regentage weltweit – alle Hauptstädte

(sortiert nach Gesamtzahl der Regentage pro Monat und Jahr)

Stadt Land J F M A M J J A S O N D Ø Gesamt
Afrika
Port Louis Mauritius 18 19 20 19 20 21 23 22 18 15 13 15 18,6 223
Freetown Sierra Leone 0 0 1 4 15 22 27 27 24 21 9 2 12,7 152
Victoria Seychellen 17 11 11 14 11 10 10 10 11 12 14 18 12,4 149
Libreville Gabun 15 13 17 16 12 2 1 3 11 23 20 15 12,3 148
Moroni Komoren 15 14 17 17 11 10 11 9 8 9 9 12 11,8 142
Addis Abeba Äthiopien 2 5 8 10 10 20 28 27 21 3 2 2 11,5 138
Conakry Guinea 0 0 1 2 10 21 28 27 23 17 7 1 11,4 137
Yaoundé Kamerun 2 4 10 13 16 12 7 11 18 21 9 2 10,4 125
Kampala Uganda 7 7 13 15 13 9 7 8 8 12 13 10 10,2 122
Nairobi Kenia 9 7 13 17 18 5 5 5 7 8 16 11 10,1 121
Kigali Ruanda 8 10 13 16 10 2 1 4 8 14 16 10 9,3 112
Malabo Äquatorialguinea 3 4 8 9 12 13 12 10 14 13 8 3 9,1 109
Bangui Zentralafr. Rep. 2 3 7 8 11 11 11 14 15 15 7 3 8,9 107
Abidjan Elfenbeinküste 1 3 6 9 14 19 9 6 7 11 12 5 8,5 102
Antananarivo Madagaskar 17 15 11 6 3 3 3 2 2 5 12 19 8,2 98
Bissau Guinea-Bissau 0 0 0 0 2 11 22 24 21 13 2 0 7,9 95
Juba Südsudan 0 2 7 11 13 11 11 12 10 9 5 2 7,8 93
Tunis Tunesien 12 12 11 9 5 3 1 2 6 9 10 12 7,7 92
Daressalam Tansania 7 4 11 18 13 5 4 4 3 5 8 9 7,6 91
Kinshasa Dem. Rep. Kongo 10 8 11 12 10 1 0 1 4 10 12 11 7,5 90
Brazzaville Republik Kongo 10 9 11 11 8 1 0 1 4 8 15 11 7,4 89
Abuja Nigeria 0 0 3 5 9 11 14 15 16 13 2 0 7,3 88
Bujumbura Burundi 10 8 10 11 6 1 0 1 6 9 13 11 7,2 86
Mbabane Swasiland 12 8 9 6 3 1 2 4 6 9 13 11 7,0 84
Lilongwe Malawi 18 14 11 7 1 0 0 0 0 2 5 17 6,3 75
Lusaka Sambia 16 14 9 3 0 0 0 0 0 4 11 16 6,1 73
São Tomé São Tomé 6 6 9 8 8 3 2 3 5 8 9 6 6,1 73
Harare Simbabwe 14 13 10 5 1 0 0 1 1 4 8 14 5,9 71
Maseru Lesotho 3 3 3 6 8 10 9 9 7 5 3 3 5,8 69
Kapstadt Südafrika 3 3 3 6 8 10 9 9 7 5 3 3 5,8 69
Bamako Mali 0 0 0 3 5 9 15 16 12 5 0 0 5,4 65
Maputo Mosambik 8 8 8 5 3 2 2 2 3 6 8 7 5,2 62
Ouagadougou Burkina Faso 0 0 1 2 6 9 13 14 11 4 0 0 5,0 60
Banjul Gambia 0 0 0 0 0 5 15 17 15 5 0 0 4,8 57
Mogadischu Somalia 0 0 0 4 6 12 13 10 4 3 3 1 4,7 56
Lomé Togo 0 2 3 5 9 11 6 4 6 6 2 1 4,6 55
Accra Ghana 1 2 4 6 9 10 4 3 4 6 3 2 4,5 54
Asmara Eritrea 0 0 3 5 6 6 11 12 3 2 2 1 4,3 51
Gaborone Botswana 9 6 6 4 2 1 0 1 2 5 6 8 4,2 50
Pretoria Südafrika 8 7 6 3 2 1 1 0 2 4 7 9 4,2 50
Rabat Marokko 6 7 7 6 2 1 0 0 1 6 6 7 4,1 49
Algier Algerien 7 4 5 5 4 2 1 1 3 5 5 6 4,0 48
Tripolis Libyen 11 7 4 1 1 0 0 0 1 4 6 10 3,8 45
N’Djamena Tschad 0 0 0 1 4 5 11 13 8 2 0 0 3,7 44
Windhoek Namibia 8 9 8 4 1 0 0 0 0 2 4 5 3,4 41
Dakar Senegal 0 1 1 0 0 2 7 13 11 3 1 1 3,3 40
Niamey Niger 0 0 0 0 3 5 10 11 8 2 0 0 3,3 39
Luanda Angola 2 3 8 8 0 0 0 0 0 1 4 3 2,4 29
Monrovia Liberia 5 5 5 3 1 0 0 0 1 1 3 4 2,3 28
Porto Novo Benin 0 0 0 0 0 2 3 3 7 4 1 0 1,7 20
Praia Kap Verde 0 0 0 0 0 0 2 5 6 4 1 1 1,6 19
Dschibuti Dschibuti 2 3 1 2 1 0 1 1 0 2 2 1 1,3 16
Khartum Sudan 0 0 0 0 1 1 4 4 3 1 0 0 1,2 15
Kairo Ägypten 3 2 2 1 1 0 0 0 0 1 1 3 1,2 14
Nouakchott Mauretanien 0 0 0 0 0 0 1 3 2 0 0 0 0,5 6
Stadt Land J F M A M J J A S O N D Ø Gesamt
Asien
Singapur Singapur 17 11 14 15 15 13 13 14 14 16 18 19 14,9 179
Bandar Seri Begawan Brunei 15 10 9 12 15 13 13 12 16 18 20 18 14,3 171
Thimphu Bhutan 4 6 10 13 20 24 28 27 23 10 2 1 14,0 168
Kuala Lumpur Malaysia 10 11 14 16 13 9 10 11 13 18 18 15 13,2 158
Hanoi Vietnam 7 13 15 14 15 14 15 16 14 9 7 7 12,2 146
Sri Jayewardenepura Kotte Sri Lanka 7 4 8 14 16 14 11 9 13 19 16 10 11,8 141
Dhaka Bangladesch 2 3 6 10 18 21 24 22 18 10 3 2 11,6 139
Jakarta Indonesien 19 18 16 12 9 8 6 4 6 9 13 16 11,3 136
Naypyidaw Myanmar 0 0 1 2 14 25 26 26 20 11 4 1 10,8 130
Vientiane Laos 1 2 4 8 15 18 20 21 17 9 2 1 9,8 118
Ulaanbaatar Mongolei 7 5 7 8 8 14 18 16 10 7 8 9 9,8 117
Phnom Penh Kambodscha 1 1 3 6 10 13 13 13 15 15 9 4 8,6 103
Manila Philippinen 2 1 1 2 7 13 16 19 16 13 8 5 8,6 103
Bangkok Thailand 1 2 2 4 13 12 13 15 18 14 5 1 8,3 100
Tokio Japan 4 6 9 10 10 12 10 8 11 9 6 4 8,3 99
Dili Osttimor 15 14 11 8 7 4 3 2 2 6 11 15 8,2 98
Kathmandu Nepal 1 5 2 6 10 15 21 20 12 4 1 0 8,1 97
Jerewan Armenien 9 9 8 11 13 8 5 3 4 7 7 8 7,7 92
Pjöngjang Nordkorea 5 4 5 7 8 9 14 11 7 6 7 6 7,5 90
Seoul Südkorea 3 3 6 6 7 9 14 10 7 5 5 5 6,7 80
Malé Malediven 1 0 0 2 5 17 16 11 10 9 4 2 6,4 77
Islamabad Pakistan 7 6 7 6 4 7 13 10 5 2 1 3 5,9 71
Astana Kasachstan 7 4 4 4 6 8 6 7 5 7 6 6 5,8 70
Bischkek Kirgisistan 6 6 9 9 8 5 3 2 3 6 7 6 5,8 70
Duschanbe Tadschikistan 9 9 13 10 8 2 1 0 1 4 5 8 5,8 70
Asgabat Turkmenistan 9 8 11 10 7 2 1 1 2 5 6 8 5,8 70
Beirut Libanon 15 12 9 5 2 0 0 0 1 4 8 12 5,7 68
Jerusalem Israel 13 10 9 3 1 0 0 0 0 3 8 11 4,8 58
Taschkent Usbekistan 8 7 9 8 5 1 1 0 1 4 6 8 4,8 58
Riad Saudi-Arabien 6 4 11 11 4 0 0 0 0 2 3 7 3,9 47
Peking China 1 2 2 3 4 6 10 9 4 3 1 1 3,8 46
Teheran Iran 6 5 6 5 4 1 1 0 0 3 3 6 3,3 40
Kabul Afghanistan 4 5 8 7 3 1 1 0 0 2 3 4 3,2 38
Neu-Delhi Indien 2 2 1 1 2 4 8 8 4 1 0 1 2,8 34
Amman Jordanien 7 7 5 3 1 0 0 0 0 1 3 5 2,7 32
Damaskus Syrien 7 4 4 3 1 0 0 0 0 1 3 5 2,3 28
Sana’a Jemen 0 2 4 6 3 0 4 7 1 0 0 0 2,3 27
Kuwait-Stadt Kuwait 6 4 4 4 1 0 0 0 0 0 3 3 2,1 25
Bagdad Irak 4 4 3 3 1 0 0 0 0 1 2 4 1,8 22
Maskat Oman 3 3 2 1 0 0 0 1 0 0 1 1 1,1 13
Manama Bahrain 2 2 2 1 0 0 0 0 0 0 1 2 0,8 10
Doha Katar 2 2 2 1 0 0 0 0 0 0 0 1 0,7 8
Abu Dhabi VAE 1 2 3 1 0 0 0 0 0 0 0 1 0,7 8
Stadt Land J F M A M J J A S O N D Ø Gesamt
Europa
Amsterdam Niederlande 21 19 16 16 14 14 17 18 19 20 21 21 18,0 216
Reykjavík Island 20 17 18 18 16 15 15 16 19 21 18 20 17,8 213
Brüssel Belgien 23 17 15 16 15 14 17 18 14 19 19 19 17,2 206
Helsinki Finnland 20 18 14 13 12 13 14 15 15 18 19 20 15,9 191
Luxemburg Luxemburg 19 15 13 13 14 13 15 14 14 16 18 18 15,2 182
Riga Lettland 19 15 12 13 12 13 14 15 16 16 17 18 15,0 180
Tallinn Estland 17 15 12 12 12 12 13 15 15 17 17 17 14,5 174
Vaduz Liechtenstein 16 15 13 14 15 16 16 15 13 12 14 14 14,4 173
Kopenhagen Dänemark 17 13 12 13 11 13 14 14 15 16 16 17 14,3 171
Stockholm Schweden 16 13 10 11 11 13 13 14 14 15 16 17 13,6 163
Oslo Norwegen 15 13 9 11 10 13 15 14 14 14 16 17 13,4 161
Wien Österreich 15 14 13 13 13 14 13 13 10 13 14 15 13,3 160
Ljubljana Slowenien 13 11 11 13 16 16 12 12 10 14 15 15 13,2 158
Zagreb Kroatien 13 10 12 13 17 14 11 12 11 14 14 16 13,1 157
London England 15 13 11 12 12 11 12 11 13 13 15 15 12,8 153
Warschau Polen 14 14 9 11 11 12 14 12 12 10 13 15 12,3 147
Dublin Irland 11 10 9 10 10 10 12 12 12 10 12 14 11,0 132
Bern Schweiz 10 9 11 10 13 11 11 11 9 10 10 10 10,4 124
Vilnius Litauen 10 9 10 9 9 11 11 9 9 9 11 12 9,9 119
Minsk Weißrussland 10 9 10 9 9 11 11 9 9 9 11 12 9,9 119
Podgorica Montenegro 12 12 11 12 9 8 5 6 6 9 14 13 9,8 117
Andorra la Vella Andorra 13 11 11 9 10 7 6 7 8 10 12 12 9,7 116
Sarajevo Bosnien (BIH) 10 9 10 10 10 11 8 8 8 8 10 11 9,4 113
Lissabon Portugal 15 12 14 10 10 5 2 2 6 9 13 15 9,4 113
Paris Frankreich 11 10 11 9 11 9 8 7 8 9 9 9 9,3 111
Berlin Deutschland 10 8 9 8 9 10 8 8 8 8 10 11 8,9 106
Kiew Ukraine 9 8 8 8 8 10 10 8 7 6 9 10 8,4 101
Belgrad Serbien 8 8 9 10 10 10 7 8 6 6 9 8 8,3 99
Bratislava Slowakei 8 8 7 8 9 8 9 8 6 8 9 9 8,1 97
Budapest Ungarn 8 7 7 7 9 8 7 6 6 8 9 9 7,6 91
Prag Tschechien 7 6 6 7 10 10 9 9 7 6 7 7 7,5 90
Bukarest Rumänien 10 9 8 7 9 8 6 4 4 6 9 10 7,5 90
Sofia Bulgarien 7 6 6 9 11 10 8 5 5 6 7 7 7,3 87
Skopje Mazedonien 7 6 6 9 11 10 8 5 5 6 7 7 7,3 87
Monaco Monaco 9 7 8 9 8 5 2 4 7 9 9 9 7,2 86
San Marino San Marino 8 5 8 8 7 7 4 5 6 8 11 9 7,2 86
Madrid Spanien 7 6 10 9 9 6 2 3 6 8 9 9 7,0 84
Chisinau Rep. Moldau 6 7 6 7 8 8 8 6 5 4 6 7 6,5 78
Tirana Albanien 8 5 3 3 3 3 6 5 5 8 10 12 5,9 71
Rom Italien 6 6 8 8 6 4 2 2 5 6 8 8 5,8 69
Vatikanstadt Vatikanstadt 6 6 8 8 6 4 2 2 5 6 8 8 5,8 69
Valletta Malta 12 8 5 2 2 0 0 1 3 6 9 13 5,1 61
Athen Griechenland 6 6 6 5 5 4 2 2 3 6 7 7 4,9 59
Nikosia Zypern 10 8 5 3 2 1 0 0 1 3 5 9 3,9 47
Moskau Russland 17 15 14 13 12 15 16 16 17 16 17 19 15,6 187
Ankara Türkei 11 10 10 12 12 9 4 3 4 8 9 11 8,6 103
Tiflis Georgien 4 5 6 8 10 9 6 6 5 6 4 4 6,1 73
Baku Aserbaidschan 6 6 5 4 3 2 1 2 2 6 6 6 4,1 49
Stadt Land J F M A M J J A S O N D Ø Gesamt
Karibik
Saint George Grenada 21 17 18 19 21 24 27 25 23 23 22 23 21,9 263
Kingstown St. Vincent 21 17 18 19 21 24 27 25 23 23 22 23 21,9 263
Port of Spain Trinidad und Tobago 12 9 4 6 10 19 21 19 17 16 17 15 13,8 165
St. John’s Antigua und Barbuda 15 12 11 10 11 12 15 15 15 16 14 16 13,5 162
Bridgetown Barbados 13 8 8 7 9 14 18 16 15 15 16 14 12,8 153
Roseau Dominica 11 9 8 7 10 13 14 14 13 11 11 12 11,1 133
Nassau Bahamas 6 6 5 6 11 14 16 16 17 15 9 9 10,8 130
Basseterre St. Kitts und Nevis 8 7 6 6 6 9 11 13 13 13 14 8 9,5 114
Santo Domingo Dom. Rep. 7 6 5 7 11 12 11 11 11 11 10 8 9,2 110
Port-au-Prince Haiti 7 6 5 7 11 12 11 11 11 11 10 8 9,2 110
Havanna Kuba 6 4 4 4 7 10 9 10 11 11 7 6 7,4 89
Kingston Jamaika 3 3 3 4 6 4 3 7 7 9 6 2 4,8 57
Castries St. Lucia 8 6 7 5 4 1 0 0 1 5 7 9 4,4 53
Stadt Land J F M A M J J A S O N D Ø Gesamt
Nordamerika
Mexiko-Stadt Mexiko 2 2 3 6 13 17 21 18 15 8 3 2 9,2 110
Ottawa Kanada 7 8 8 8 8 8 7 8 8 8 9 10 8,1 97
Washington, D.C. USA 8 7 8 7 10 8 8 8 6 6 7 7 7,5 90
Stadt Land J F M A M J J A S O N D Ø Gesamt
Ozeanien
Palikir Mikronesien 28 24 28 28 29 29 30 28 27 28 27 28 27,8 334
Ngerulmud Palau 19 16 17 15 20 22 21 20 17 20 19 20 18,7 225
Funafuti Tuvalu 20 19 20 19 18 19 19 18 16 18 17 19 18,5 222
Majuro Marshallinseln 14 12 15 17 20 21 21 21 20 21 20 19 18,4 221
Suva Fidschi 18 18 21 18 16 13 14 14 16 15 15 18 16,3 196
Apia Samoa 22 19 20 16 15 14 13 11 13 17 14 20 16,2 194
Port Vila Vanuatu 17 16 18 15 13 12 13 10 9 10 13 13 13,3 159
South Tarawa Kiribati 15 12 14 14 15 14 13 12 11 8 9 14 12,6 151
Honiara Salomonen 18 16 16 13 9 9 12 10 10 10 11 14 12,3 148
Wellington Neuseeland 7 7 8 10 12 13 14 13 11 12 10 9 10,5 126
Nuku’alofa Tonga 14 14 16 11 9 7 9 8 9 9 9 10 10,4 125
Yaren Nauru 15 11 9 6 5 8 11 10 6 5 7 13 8,8 106
Canberra Australien 6 5 5 6 6 5 6 7 7 7 8 6 6,2 74
Port Moresby Papua-Neuguinea 8 7 9 5 2 3 2 2 2 2 3 6 4,3 51
Stadt Land J F M A M J J A S O N D Ø Gesamt
Südamerika
Paramaribo Suriname 18 13 14 16 23 23 20 14 9 9 12 18 15,8 189
Georgetown Guyana 16 10 10 12 19 23 21 15 9 9 12 18 14,5 174
Quito Ecuador 10 12 14 16 12 9 4 4 8 13 15 8 10,4 125
Bogotá Kolumbien 10 12 14 16 12 9 4 4 8 13 15 8 10,4 125
Brasília Brasilien 18 15 15 9 4 0 1 2 6 14 16 20 10,0 120
La Paz Bolivien 19 16 14 7 3 1 2 3 7 9 9 15 8,8 105
Caracas Venezuela 4 3 2 4 8 13 13 11 11 11 8 6 7,8 94
Asunción Paraguay 8 6 6 7 6 6 5 4 7 8 8 7 6,5 78
Buenos Aires Argentinien 6 5 5 6 6 5 6 7 6 6 6 7 5,9 71
Montevideo Uruguay 6 5 5 6 6 5 6 7 6 6 6 7 5,9 71
Santiago de Chile Chile 0 0 0 1 5 5 5 6 3 2 1 0 2,3 28
Lima Peru 1 0 0 0 1 1 1 2 1 0 0 0 0,6 7
Stadt Land J F M A M J J A S O N D Ø Gesamt
Zentralamerika
San José Costa Rica 16 14 13 13 15 16 21 18 13 15 17 18 15,8 189
Panama-Stadt Panama 4 2 2 6 16 16 15 15 15 20 18 12 11,8 141
Belmopan Belize 13 8 3 6 6 14 13 12 15 16 12 13 10,9 131
San Salvador El Salvador 2 2 2 5 8 20 17 16 17 13 6 2 9,2 110
Guatemala-Stadt Guatemala 2 2 2 5 8 20 17 16 17 13 6 2 9,2 110
Managua Nicaragua 1 0 0 0 11 13 15 15 15 15 5 0 7,5 90
Tegucigalpa Honduras 6 5 3 4 4 10 10 10 10 10 9 8 7,4 89

Ziele mit geringem Regenrisiko

„It never rains in Southern California“ – der berühmte Hit aus den 1970ern ist das beste Beispiel, dass man sich in Bezug auf die Regenwahrscheinlichkeit ganz schön irren kann. Bereits in der zweiten Zeile heißt es nämlich: „It pours, man, it pours“ (es schüttet, Mann, es schüttet). Sogar der legendäre Sonnenstaat kann im Winter vom Traumziel zum verregneten Albtraum werden. Dann lieber auf die Malediven? Im europäischen Winter gibt es dort so gut wie keine Regentage, im Sommer regnet es dagegen durchschnittlich an jedem zweiten Tag und damit fast doppelt so häufig wie in Deutschland.

Urlaub planenGar nicht so einfach also, vor allem, wenn es am ersehnten Urlaubsort nicht nur regenfrei sein soll, sondern auch warm. Es gibt aber Hoffnung. Die unterschiedlichen Klimazonen der Erde bieten eine Vielzahl von sonnigen und trockenen Reisezielen zu jeder Jahreszeit. Man muss nur wissen, wann und wo. In unserer Übersicht zeigen wir die Urlaubsorte, an denen man höchstens beim Baden oder Schnorcheln nass wird. Dazu haben wir rund um den Globus für fast 200 Destinationen die Regenverteilung über das gesamte Jahr ausgewertet.

Regentage weltweit – die Klaviatur des Regens

Wie viel Regen fällt jährlich weltweit auf die Erde? Genau, schwierige Frage! Deshalb hier ein kleiner Anhaltspunkt: Die Ostsee hat ein Wasservolumen von zirka 21.630 Kubikkilometer. Wie viel Mal regnet das Wasservolumen der Ostsee auf die Erde ab? Zwei, fünf oder vielleicht zehn Mal? Es sind fast 15 Mal. Die geschätzte Regenmenge liegt bei 500.000 Kubikkilometer. In unserer Übersicht kannst du detailliert nachvollziehen, wie häufig es in welcher Region der Welt regnet.

Regenfrei – ein paar generelle Tipps und Hintergründe

Erstaunlicherweise liegen einige Orte mit den größten Niederschlagsmengen in den Urlaubsregionen, für die man gewöhnlich nur Badehose und Sonnencreme einpackt. Einer dieser Orte ist die Gegend um den Vulkan Mount Wai’ale’ale auf der Insel Kauai. Dort regnet es an über 330 Tagen im Jahr. Dabei gehört die Insel Kauai zur Inselgruppe Hawaii, ist also ein ausgesprochenes Ziel für Sonnenurlauber. Interessant ist, dass es nur auf der nordöstlichen Seite des knapp 1.600 Meter hohen Mount Wai’ale’ale so häufig regnet. Auf der südwestlichen Seite gibt es dagegen so gut wie keine Niederschläge, weil sie bereits auf der anderen Seite des Berges abregnen. Deshalb herrscht im Südwesten der Insel auch genau das, was man von einem Urlaub auf Hawaii erwartet: sonniges, regenfreies Superwetter!

Dem Regen entfliehen: Nord- oder Südhalbkugel?

Ob, wann und wie viel Regen an einem Ort fällt, ist von vielen Faktoren abhängig, vor allem von der Lage. Grundsätzlich kann man sich daran halten, dass es auf der Nordhalbkugel mehr regnet als auf der Südhalbkugel. Entgegen unserem Verständnis vom warmen Süden und dem kalten Norden, ist es auf der Nordhalbkugel nämlich wärmer als auf der Südhalbkugel, wo neben der Antarktis und Australien auch große Teile Südamerikas und Afrikas liegen. Je wärmer es ist, bezogen auf die Oberflächentemperatur der Ozeane, desto mehr regnet es.

Kein Wunder also, dass der offiziell trockenste Ort der Welt südlich des Äquators liegt. Im Norden von Chile gelegenen Arica, einer der ältesten Städte des Landes, regnet es durchschnittlich nicht einmal einen Millimeter pro Jahr. Zum Vergleich: Am Mount Wai’ale’ale auf Hawaii sind es weit über 10.000 Millimeter und in Berlin immerhin noch 494 Millimeter jährlich. Man vermutet eine karge Wüstenlandschaft rund um Arica. Aber genau das Gegenteil ist der Fall: Die Flussläufe, die das Wasser von den Anden zur Küste transportieren, sorgen für fruchtbare Felder und grüne Parkanlagen. Es muss also nicht immer Regen sein.

Beliebte Sonnenziele mit Regenrisiko

Wer im Winter dem Regen und Schnee entkommen möchte, für den bietet Europa nur sehr wenige Reiseziele und der sollte in dieser Jahreszeit besser ein Fernziel ansteuern. Also auf zur Copacabana nach Rio de Janeiro oder vielleicht doch lieber auf die Seychellen?

Besser nicht. Brasilien gehört zu den Ländern nahe dem Äquator und dort regnet es weltweit am häufigsten. Nicht ohne Grund wächst der Regenwald im tropischen Gürtel rund um den Äquator. Zwar bewegen sich die Temperaturen hier ganzjährig zwischen angenehmen 20 bis 30 Grad Celsius, aber es gibt keinen Monat, in dem nicht mindestens 60 Millimeter Regen pro Quadratmeter fallen. Und das ist nur die Mindestmenge. Im Winter liegt die Niederschlagsmenge eher bei mehreren 1.000 Millimeter. In Rio de Janeiro sollte man im Dezember mit durchschnittlich 13 Regentagen rechnen, in der Hauptstadt Brasilia sind es sogar 20 Regentage. Brasilien und andere tropische Länder hebt man sich also besser für den Sommer auf. Dann regnet es zwar auch, aber wesentlich weniger.

Regentage weiterer beliebter Reiseziele

(sortiert nach Gesamtzahl der Regentage pro Monat und Jahr)

Land Stadt / Region Kontinent J F M A M J J A S O N D Ø Gesamt
Österreich Salzburg Europa 10 10 12 12 12 15 14 13 11 9 11 12 11,7 141
China Hongkong Asien 6 10 11 12 16 19 18 17 15 8 6 4 11,6 140
Neuseeland Auckland Ozeanien 8 7 8 11 12 15 16 15 13 12 10 9 11,4 136
Kanada Toronto Nordamerika 15 12 12 12 12 9 9 9 9 9 13 13 11,2 134
Deutschland Köln Europa 12 9 13 10 10 12 11 9 11 11 12 13 11,0 133
Deutschland München Europa 10 9 11 11 12 14 12 11 10 9 11 11 10,8 129
Australien Cairns Ozeanien 14 15 17 15 11 6 5 5 4 5 8 10 9,6 115
Brasilien Rio de Janeiro Südamerika 12 9 9 10 8 6 6 6 9 10 11 13 9,1 109
USA Florida Nordamerika 7 7 7 6 7 11 13 12 14 11 6 7 9,0 108
USA Miami Nordamerika 5 5 5 5 9 14 13 15 14 11 7 5 8,9 107
Australien Sydney Ozeanien 9 9 10 9 9 9 8 7 7 8 8 8 8,3 100
USA New York City Nordamerika 8 8 9 9 9 9 8 7 7 6 8 9 8,0 96
Australien Darwin Ozeanien 20 18 17 7 2 0 0 1 2 6 9 13 7,9 95
USA Chicago Nordamerika 7 6 9 10 9 8 8 8 8 7 8 8 7,9 94
Indien Bangalore Asien 1 1 1 4 10 11 15 17 14 11 7 3 7,9 94
Österreich Graz Europa 5 5 7 8 11 12 11 10 8 6 7 5 7,7 92
Australien Brisbane Ozeanien 10 9 8 7 8 6 4 4 5 6 10 9 7,1 85
Griechenland Korfu Europa 11 11 9 7 4 2 1 2 4 8 11 13 6,9 83
Türkei Bodrum Asien 14 11 10 6 5 1 0 0 1 6 9 14 6,4 77
Türkei Izmir Asien 10 10 8 8 5 2 0 0 2 5 9 12 6,0 72
Griechenland Kos Europa 11 10 8 8 4 1 0 0 2 5 9 14 6,0 72
Italien Palermo Europa 12 8 8 6 3 2 0 2 4 8 8 10 5,9 71
Spanien Menorca Europa 7 6 7 7 5 2 1 2 5 8 8 8 5,5 66
USA Dallas Nordamerika 5 5 6 7 7 5 4 4 6 5 5 5 5,2 63
Frankreich Marseille Europa 6 6 6 5 5 4 2 3 4 6 5 6 4,8 58
USA Hawaii Nordamerika 7 5 6 5 3 2 3 3 4 5 6 7 4,6 55
Griechenland Rhodos Europa 11 9 7 3 2 1 0 0 1 4 7 10 4,6 55
Spanien Barcelona Europa 4 4 5 5 5 4 2 5 5 6 5 4 4,4 53
Spanien Mallorca Europa 5 5 5 5 4 2 1 2 4 6 6 6 4,3 51
Spanien Valencia Europa 4 4 4 5 4 3 1 2 5 5 4 5 3,9 46
Spanien Ibiza Europa 5 5 4 4 3 2 1 2 4 6 5 5 3,8 46
Spanien Malaga Europa 6 5 4 5 3 1 0 1 2 4 6 7 3,5 42
Spanien Teneriffa Afrika 7 6 4 2 1 0 0 0 0 3 5 7 2,9 35
Spanien Fuerteventura Afrika 7 4 3 2 1 0 0 0 1 4 6 6 2,8 34
USA Los Angeles Nordamerika 5 5 5 3 1 0 0 0 1 1 3 4 2,3 27
Spanien Gran Canaria Afrika 4 3 3 2 1 0 0 0 1 3 4 5 2,2 26
USA Las Vegas Nordamerika 2 2 2 1 1 1 2 2 1 1 1 2 1,5 17

Reiseziele mit Regenzeiten

Ein anderes Wetterphänomen sind die Regenzeiten in vielen beliebten Fernreisezielen. Dies gilt insbesondere für die Tropen und Subtropen, wozu auch Südostasien, Indien, Zentralafrika, das nördliche Südamerika, Nordaustralien und Teile Brasiliens zählen. In diesen Regionen bestimmt der Monsun die Jahreszeiten und teilt sie in eine Trocken- und eine Regenzeit. In einigen Ländern gibt es auch zwei Regenzeiten – diese Regionen liegen wiederum nahe am Äquator.

Ob es gerade viel oder wenig regnet bestimmen der Südwestmonsun (viel Regen) und der Nordostmonsun (wenig Regen). Die Regenzeit findet in den einzelnen Regionen zu unterschiedlichen Jahreszeiten statt. Bei der Reiseplanung sollte man also darauf achten, welcher Monsun gerade vorherrscht. So fällt die Regenzeit auf Mauritius und auf den Seychellen direkt in unsere Wintermonate, während auf den Malediven gerade Trockenzeit herrscht. In unserer Übersicht findet man schnell heraus, wo es in welcher Jahreszeit am wenigsten regnet.

Regentage im Winter vermeiden

Sicher vor Regen ist man in den Wüstenstaaten und die sind als Reiseziele gar nicht uninteressant. Ganz oben stehen seit Jahren die Vereinigten Arabischen Emirate (VAE) mit der glitzernden Weltmetropole Dubai und die Nachbarstaaten Katar, Bahrain und der Oman. Mit einem jährlichen Durchschnitt von sieben bis 13 Regentagen kann im Hinblick auf Regen eigentlich nicht viel passieren. Die Wintermonate sind für diese Region auch deshalb für einen Urlaub gut geeignet, weil sie nicht nur trocken sind, sondern auch nicht ganz so heiß wie im Sommer.

Stand TaiwanEs muss aber nicht gleich die Wüste sein, um dem Regen im Winter zu entkommen. In Asien und Ozeanien fallen die Regenzeiten in unsere Sommermonate, in den Wintermonaten ist dort Trockenzeit. Die ein bis drei Regentage in Thailand und auf den Philippinen sind in den Monaten Dezember bis März verschwindend gering und die Temperaturen sommerlich warm. Die perfekte Reisezeit, wenn es bei uns draußen nass und kalt ist.

Auch auf dem afrikanischen Kontinent findet man einige „Null-Regen-Destinationen“. In Gambia, an der Küste Westafrikas, kann man sich bei hochsommerlichen Temperaturen in die atlantischen Fluten stürzen, ohne danach mit dem Regenschirm zur Sonnenliege zurückzukehren. Die der Westküste vorgelagerten Kapverdischen Inseln bieten sogar von Januar bis Juni null Regentage. Die abwechslungsreiche Kap-Halbinsel in Südafrika kann man von Kapstadt aus ebenfalls ohne große Regengefahr erkunden. In unserem Winter ist dort Sommer und mit durchschnittlich drei Regentagen im Monat ist man dort auf der trockenen Seite.

Einige der beliebtesten Ziele in Afrika sollte man im Winter allerdings meiden, weil dann gerade Regenzeit ist. Das betrifft besonders die Länder mit den schönsten Natur- und Tierreservaten. Eine Safari in Tansania, Simbabwe oder Kenia verschiebt man besser in die Sommermonate.

Weltweite Verteilung der Regentage im Frühling

Wenn der Frühling kommt, rücken auch die regenarmen Urlaubsziele näher. In Israel regnet es im April nur noch durchschnittlich drei Tage im Monat und im Juni so gut wie gar nicht mehr. Auf Zypern sieht es ähnlich aus. Auf Malta gibt es im Frühling auch kaum noch Regentage. Hier hat man sogar die Möglichkeit, den fast regenfreien Frühling mit einer interessanten Englisch-Sprachreise zu verbinden und die eigenen Sprachkenntnisse zu verbessern. Das Wort „rain“ kann dabei allerdings glatt vergessen werden.

Weltweite Verteilung der Regentage im Sommer

Im Sommer ist die Auswahl an Urlaubszielen mit wenigen Regentagen besonders groß. Für Fernreisen bietet sich beispielsweise Südamerika an. In Peru regnet es in den Sommermonaten durchschnittlich nur ein bis zwei Tage pro Monat, genauso wie in Brasilien im Juli und August. Wer nicht so weit reisen möchte, bleibt einfach in Europa. Spanien, Portugal, Griechenland und Italien liegen mit monatlich zwei Regentagen im Juli und August ganz vorne. Unsere nördlichen Nachbarn, wie beispielsweise Dänemark, Schweden und Norwegen, kommen mit ihren Regentagen im Sommer übrigens weit über unseren Durchschnitt. Während es in Deutschland an mindestens acht Tagen im Monat regnet, sind es dort fast doppelt so viele. In Belgien und den Niederlanden regnet es sogar noch häufiger (Amsterdam: 17 bis 19 Tage, Brüssel: 14 bis 18 Tage).

Weltweite Verteilung der Regentage im Herbst

Wenn ihr schon immer einmal nach Indien wolltet, dann ist der Herbst genau die richtige Jahreszeit. In Neu-Delhi regnet es zwischen Oktober und Dezember insgesamt nur an einem bis zwei Tagen. Oder wie wäre es mit Papua-Neuguinea, wo es im Jahresdurchschnitt nur etwa 50 Tage regnet? Auch in Peking benötigt man mit durchschnittlich einem bis drei Regentagen pro Monat ganz sicher keine Regenstiefel.

Es gibt aber auch Reiseziele, die sich für jede Jahreszeit eignen. Ägypten steht ganz oben auf der Liste. Im Jahresdurchschnitt regnet es dort nur 14 Tage, da kann Regen schon zum willkommenen Ereignis werden. Das genaue Gegenteil ist Costa Rica, wo es in keinem Monat weniger als 13 Tage regnet. Dafür ist das Land aber ein grünes Paradies.

Fazit: Auf Regen folgt bekanntlich Sonnenschein

Wie die meisten Dinge im Leben hat auch der Regen zwei Seiten. Ohne Regen würden wir sprichwörtlich im Regen stehen. Viele der wunderschönen Landschaften, die wir gerne bereisen, gäbe es nicht. Aber natürlich verzichten viele im Urlaub gern auf Regen. Deshalb haben wir diese Übersicht erstellt, mit der „regenfrei“ geplant werden kann. Sollte es aber doch einmal regnen, sollte man es leicht nehmen und die Pläne ändern. Museen besuchen oder historische Gebäude und andere Sehenswürdigkeiten erkunden, wo man ein Dach über dem Kopf hat und einfach abwarten, bis der Regen aufhört. Oder man macht es wie Gene Kelly: „Singin‘ in the Rain!“

LAL Team
Über