LAL Sprachreisen Blog

Malta: (Party-) Feedback einer Sprachreise

Von Benedikt Nöbel hat uns ein Erfahrungsbericht über seine Sprachreise auf Malta erreicht. Nach dem Sprachkurs hat er das Malta Party-Leben erkundet hat so einige Tipps für Euch:

Hallo,
da meine Englischkenntnisse nicht grad die besten waren, entschied ich mich zu der Sprachreise nach Malta. Wie sich heraus stellen sollte, ein unvergessliches Erlebnis.

Der Flug und der Transfer vom Flughafen zu meiner Gastfamilie verlief reibungslos. Meine Gastfamilie, die 2-5 Personen aufnahm war sehr sehr sehr sehr nett, das Essen, naja ging so. Die Zimmer waren sehr geräumig. Die Schule war zentral gelegen und nur etwa einen Kilometer von meiner Gastfamilie entfernt. Direkt am ersten Tag fand ich erste Freunde und Freundinnen. Wenn ihr allein fahren wollt, braucht ihr keine Angst zu haben, dass ihr niemanden findet. Spätestens im „Beachclub“ oder abends auf den Partys fand man andere. Dazu später mehr.
Die Lehrer in der Schule waren sehr nett, die Klassen mit bis zu 10 Personen recht klein. Die Klassen waren gemischt, dass heißt aus vielen Ländern waren Jungs oder Mädels vertreten. Der Unterricht wurde eigentlich nicht langweilig. Wenn doch konnte man seinen Schlaf nachholen oder seinen Rausch ausschlafen.
Nach der Schule gingen wir meist in den Beachclub oder nahmen an den verschiedenen Aktivitäten von LAL teil. Abends war in Malta Party angesagt!!!

Party machen in Paceville

Nachtleben in St. JuliansIn Paceville, so hieß die „Partygegend“, gab es 5-6 Discos sowie verschiedene Bars und Clubs. Die Getränkepreise waren, wie ich fand, ok. Meistens waren wir so ab 22 Uhr in Peachville und blieben bis 2 oder 3 Uhr nachts. Freitags und Samstags konnte man jedoch an den abendlichen Aktivitäten von LAL teilnehmen, da die Discos und die ganze „Partygegend“ viel zu voll waren.

Jo was kann man noch sagen, fahrt doch einfach mal hin, ES LOHNT SICH!!!

Und es macht einfach nur super fuuuuuuun!!! Ach ja und man lernt auch noch Englisch und andere Sprachen!!! (Holländisch, Italienisch, oder Schwitzerdütsch) !!! :):)

So das wars von mir,
viel Spaß in Malta wünscht Euch
Euer
Ben

Und immer schön locker bleiben, dann fahrt ihr garantiert nicht als Single nach hause!!! 🙂