LAL Sprachreisen Blog

Mit Spanisch die Welt bereisen!

Spanisch lernenEin Artikel von Andre Michel

Spanien! Da denke ich gleich an lange Strände, gutes Essen und freundliche Menschen. Also letzteres glaube ich zumindest – ich verstehe sie ja nicht! Und das obwohl Spanisch eine der drei meistgesprochenen Sprachen der Welt ist.

Das wußtest du nicht?

Aber es stimmt, aktuell wird Spanisch alleine von 329-358 Millionen Menschen als Muttersprache gesprochen. Zudem ist Spanisch die Sprache, die hinter Englisch den zweiten Platz der beliebtesten erlernten Sprachen einnimmt. Insgesamt gehen Experten davon aus, dass mehr als eine halbe Milliarde Menschen auf der Welt Spanisch sprechen.

Aber wieso interessieren sich so viele Menschen dafür Spanisch sprechen zu lernen?

Weltsprache SpanischSpanisch, eine Weltsprache!

Alleine ein Blick auf die Anzahl der Länder, in denen Spanisch die Amtssprache ist, gibt uns eine Antwort auf diese Frage. In 26 Ländern dieser Welt ist Spanisch die offiziell anerkannte Amtssprache. Aus geschichtlichem Hintergrund überwiegend in Nord- und Mittelamerika. In Costa Rica, Argentinien, Chile, Mexiko und sogar in manchen Teilen der USA kann man sich auf Spanisch verständigen.

Die Geschichte der Sprache

Nicht nur die Sprache sondern auch ihre Geschichte, die diese mit sich bringt, ist sehr spannend. Denn das spanische Reich verfügte über sehr viel Macht und gehörte zu den großen Seefahrermächten in unserer Vergangenheit. Bekannte Personen wie Hernando Cortes und Christopher Kolumbus segelten unter spanischer Flagge und brachten die Spanier durch die Entdeckung des Aztekenreichs und Amerikas an die Spitze der Weltmächte.Spanisch lernen in Costa Rica

Noch heute sind die spanischen Einflüsse in Amerika allein schon bei den Namen der Städte, wie zum Beispiel San Francisco, San Diego, San Jose und San Antonio, eindeutig zu erkennen. Durch die Besiedlung vieler Teile Nord- und Mittelamerikas wurde die Spanische Sprache immer weiter in die Welt hinausgetragen und an die folgenden Generationen weitergegeben. Deswegen  ist die Sprache auch bis heute noch in der ganzen Welt verteilt.

Warum gerade Spanisch lernen?

Wenn man also heute die Sprache beherrscht, kann man mit 6x Mal mehr Menschen weltweit kommunizieren, als in Deutschland leben.

DiSpanisch lernen in Mexikoe Welt zu entdecken fällt immer leichter, wenn man sich vor Ort verständigen kann. Besuche die traumhaftesten Strände von Costa Rica, die größten Städte und Sehenswürdigkeiten der Inkas in Mexiko, und die abgelegendsten Orte und entdecke neue Kulturen und lerne neue Leute kennen. Selbst in Teilen Brasiliens verstehen viele Leute Spanisch, auch wenn sie diese Sprache selbst nicht sprechen können.

Spanisch ist eine anspruchsvolle, jedoch auch eine sehr hilfreiche Sprache, denn sie öffnet die Tore zu vielen Ländern in der ganzen Welt – beruflich wie auch privat.

Die Sprache ist unser wichtigstes Gut, denn sie bedeutet aktives Leben, Dynamik und Emotionen. Und durch das Erlernen einer einzelnen Sprache wirst du Teil von verschiedenen Kulturen und verstehst die Menschen vor Ort und somit auch Ihre Lebensfreude.

Willst du die Welt bereisen und dabei noch die Sprache lernen?
Mach doch mal eine Sprachreise!

Spanisch lernen SchülerEntscheide dich für eine Sprachreise mit LAL, lerne die Sprache mit gleichaltrigen Leuten und lasse dir von unseren hochqualifizierten und freundlichen Sprachlehrern helfen, dich zu motivieren und deine Sprachkenntnisse zu verbessern.

Wir als Deutschlands Sprachreiseveranstalter Nummer 1 bieten die Möglichkeit, an unvergesslichen Orten Spanisch zu lernen. Neben Kuba, Argentinien, Mexiko und Spanien stehen auch Costa Rica und Ecuador als Zielort einer Sprachreise zur Verfügung.

Unsere Sprachurlaube erfreuen sich seit über 30 JahrSpanisch Sprachreiseen stetiger Beliebtheit. Nicht umsonst hat es LAL Sprachreisen geschafft, auf mittlerweile 35 Jahre Firmengeschichte zurückblicken zu können.

Die heutige Welt ist geprägt von Idealen der Äußerlichkeiten. Wenn wir aber so einen großen Wert auf unsere Erscheinung legen, wieso dann nicht auf unsere Sprache? Denn schon Samuel Johnson wusste: Die Sprache ist die Kleidung der Gedanken

Also bleibt nur die eine Frage: ¿Por qué no hablas español? Mach doch mal eine Spanisch-Sprachreise!

1 Comment

  1. Avatar

    josh

    5. August 2016 - 13:46

    Me encanta España, su cultura y gastronomía y una país muy moderno. Aunque tengo un mal recuerdo en mi último viaje perdí unas fundas para portatiles con todo el material informático, una pena la verdad aunque ya me he comprado otras.