LAL Sprachreisen Blog

It’s Cape Town, BABY!

Hallo ihr lieben! Mein Name ist Tanja, ich bin 20 Jahre alt und werde die naechsten vier Monate in Kapstadt verbringen. Was ich da mache? Ein Praktikum bei LAL in Sea Point! Warum? Ich studiere im vierten Semester Tourismusmanagement und benoetige einen Auslandsaufenthalt. Da ich schon fuer FTI als Animateurin gearbeitet habe, kam ich schnell in Kontakt mit den Verantwortlichen. Und hey, wer waere nicht gerne hier?

Am Samstag bin ich also nach 11 Stunden Flug mit Herzflattern angekommen. Ich wurde herzlich von allen empfangen und die Schule ist wirklich schoen!

Eine meiner Aufgaben ist es die Young Learners, also die Schueler unter 18, auf ihren taeglichen Aktivitaeten zu begleiten. Gestern ging es auf den Tafelberg!

Sprachreiseschüler auf dem Tafelberg in Kapstadt

Und, wenn ihr ehrlich seid, ist das nicht auch eine Attraktion, die einem sofort in den Sinn kommt? Kapstadt ist gleich Tafelberg. Jeder verbindet Kapstadt mit dem Tafelberg. Nicht nur deswegen, habe ich mich sehr gefreut auf diese Reise zu gehen.

Nach 15 Minuten Fahrt wurden wir an der Seilbahn, die auf den Berg hinauf fuehrt, rausgelassen. Das Besondere an dieser Seilbahn sind die sich drehenden Gondeln. Auf diese Weise hat jeder Besucher die Chance, ein perfektes Foto zu schiessen. Unglaublich aufregend!

Binnen zwei Minuten sind wir auch schon am Ziel angekommen und waren einfach nur ueberwaeltigt von der Aussicht! Kein Wunder, dass der Tafelberg die meistbesuchteste Attraktion Kapstadts ist! Wenn man an der Absperrung steht kann man nicht nur ueber Teile Kapstadts, sondern auch ueber den gesamten Ozean sehen. Selbst die Wolken sind auf der gleichen Hoehe wie man selbst. Auch der Lion’s Head oder die kleine Robben Island koennen von hier aus betrachtet werden.

Der Tafelberg gehoert zu den 7 Naturwundern – und den Namen hat sich dieser 1087m hohe Berg auch verdient. Pflanzenliebhaber werden hier tausende von Arten finden.


Auch diejenigen, die auf der Suche nach Abenteuer sind, kommen hier auf ihre Kosten. „Abseiling“! Und es bedeutet genau das was ihr denkt, schliesslich wurde das Wort aus dem Deutschen uebernommen. Man hat hier die einmalige Moeglichkeit sich 120m weit abzuseilen. Mehr Adrenalin geht wohl nicht.

Was allerdings alle Menschen gestern vereinte, war die Ehrfurcht die jeder hatte. Jedem, der aus der Gondel stieg, stand der Mund  offen!

Der Tafelberg ist einfach ein Must-See!!

Über