LAL Sprachreisen Blog

Interview: LAL Sprachreisen und LAL Schools

LAL Sprachreisen bietet seit 39 Jahren Sprachkurse im Ausland an, mehr als 500.000 Reisende haben bereits von der Erfahrung des Sprachreise-Experten profitiert. Im Interview mit Florian Lieb, Head of Sales bei LAL, erfährst du, weshalb das Münchener Unternehmen mit mehr als 50 Partnerschulen weltweit zusammenarbeitet und darüber hinaus auch sechs eigene Sprachschulen sowie neun Summer Schools betreibt. Außerdem wird erklärt, wie sich die Angebote für Schüler und Erwachsene unterscheiden, wie man die ideale Kursdauer feststellt und worauf du bei den Kosten einer Sprachreise achten solltest.

LAL: Warum betreibt LAL eigene Sprachschulen in verschiedenen Destinationen?

Florian: Die erste Sprachschule in Torbay wurde bereits 1980, und somit ein Jahr vor LAL Sprachreisen gegründet. Unser Ziel war und ist es, unseren Kunden einen bestmöglichen Sprachaufenthalt zu ermöglichen. Am besten kann man dies erreichen, wenn einem die Sprachschule selbst gehört.

LAL: Welche Stärken und Vorteile bieten die LAL Schools im Vergleich zu anderen Anbietern von Sprachkursen im Ausland?

Florian: Die LAL Schools sind äußerst erfahren, sie sind bereits seit 1980 am Markt. Über die Jahre wurde ein eigenes Unterrichtskonzept entwickelt, das höchste akademische Standards und maximalen Lernerfolg garantiert. Ein weiterer wichtiger Bestandteil des Erfolges ist die hohe Internationalität vor Ort, der Anteil an Deutschen liegt in der Regel bei nur 5 % bis 25 %.

Florian Lieb, Head of Sales bei LAL Sprachreisen

LAL: Wie unterstützt und betreut LAL seine Kunden vor, während und nach der Sprachreise?

Florian: Die Unterstützung beginnt bei unserem Service Team, das sich Zeit für eine individuelle Beratung nimmt, und sich neben dem Sprachkurs auch um die Unterkunft sowie die Anreise in die Destination kümmert. In der Sprachschule angekommen, erhalten alle neuen Sprachschüler in einer Einführungsveranstaltung ausführliche Informationen zum Schulablauf. Auch nach der Rückreise unterstützt das Service Team bei jeglichen Anfragen und Wünschen.

LAL: LAL bietet Sprachreisen für Schüler und Erwachsene an. Wie unterscheiden sich die Angebote voneinander?

Florian: Bei den Erwachsenen geht es uns um möglichst viel Flexibilität. Alle Leistungen können einzeln oder auch zusammen gebucht werden. Die Schulen haben bis zu 20 verschiedene Sprachkurse, bei den Unterkünften werden die klassischen Unterkünfte Gastfamilie und Schulresidenz durch Hotels in allen Kategorien ergänzt. 

Bei Schülern hingegen setzen wir auf Komplettprogramme, die neben dem Sprachkurs immer auch Unterkunft, Verpflegung, ein umfangreiches Freizeitprogramm und 24/7 Betreuung vor Ort beinhalten. 

LAL: Aus welchen Gründen entscheiden sich Kunden von LAL für eine Sprachreise? 

Florian: Bei vielen Sprachreisenden steht natürlich die sprachliche Weiterentwicklung im Vordergrund. Bei Erwachsenen gibt es aber auch ganze andere Gründe, die zur Buchung einer Sprachreise führen. So ist eine Sprachreise gerade für Alleinreisende sehr interessant. 70 % unserer Teilnehmer reisen allein, es ist somit sehr einfach, an einer LAL-Schule Anschluss zu finden. Viele Teilnehmer wollen auch Land und Leute authentisch kennen lernen, das ist bei uns deutlich einfacher als in einem klassischen Urlaubsresort. 

Bei jüngeren Teilnehmern geht es oft auch um die interkulturelle Kompetenz, die wir sehr erfolgreich vermitteln können. Sprachreisende kommen bei uns mit Sprachschülern und Mitarbeitern aus vielen Ländern in Kontakt, unsere Sprachschulen empfangen Sprachschüler aus etwa 100 unterschiedlichen Ländern weltweit.

LAL: Richten sich die LAL Schools an bestimmte Zielgruppen? Wie ist das Durchschnittsalter in den einzelnen Klassen und wie setzen sie sich zusammen?

Sprachreise nach London

Florian: Die LAL Sprachschulen für Erwachsene sind ab 16 Jahren buchbar, nach oben gibt es keine Grenzen, unsere ältesten Sprachschüler sind Ende 80. Das Durchschnittsalter variiert je nach Destination und Reisezeitraum. Im Sommer ist das Durchschnittsalter immer deutlich jünger als im Rest des Jahres. Gozo etwa hat das ganze Jahr ein deutlich höheres Durchschnittsalter von Mitte 30.

Wir verfügen allerdings auch über Sprachprogramme mit einem Mindestalter, meist liegt dies bei 40 oder 50 Jahren, am beliebtesten ist der 40 Plus Kurs auf Malta, der neben einem 40 Plus Sprachkurs ein kulturell geprägtes Freizeitprogramm beinhaltet.

Eine weitere Zielgruppe sind Geschäftskunden, die sich sehr wohl bei LAL fühlen und meist einen Businesskurs buchen, bspw. für Business Englisch oder einen fachspezifischen Englischkurs.  

In unserem neuen Katalog Themenreisen haben wir viele Sprachprogramme aufgenommen, die einen Sprachkurs mit einem entsprechenden Freizeitprogramm kombinieren. Es gibt dabei zwei Produktlinien:

  • Fun & Active kombiniert Sprachkurs und sportliche Aktivitäten, z.B. Englisch & Tauchen in Cairns, Englisch & Surfen in Playa Jaco oder Spanisch & Tanzen in Malaga. 
  • Kultur & Genuss beinhaltet Programme, bei denen der kulturelle Aspekt im Vordergrund steht, z.B. unsere 40/50 Plus Programme. Kochliebhaber finden eine Vielzahl an Kochkursen, z.B. Französisch & Kochen in Montpellier oder Italienisch & Kochen in Tropea.

LAL: Gibt es eine ideale Kursdauer? Wie lange sollte eine Sprachreise dauern, um bestimmte Ziele zu erreichen?

Florian: Die minimale Reisedauer ist eine Woche, die meisten Teilnehmer buchen bei uns zwei bis vier Wochen. Wir sind aber auch auf längere Reisedauern eingestellt, viele Programme können bis zu einem Jahr gebucht werden.

LAL: Welche Jahreszeit ist am besten für eine Sprachreise geeignet?

Florian: Das hängt sehr stark von der Destination ab, unsere Sprachschulen für Erwachsene haben das ganze Jahr geöffnet. In Malta und Gozo empfehle ich Herbst, Winter oder Frühling. Es gibt weniger Schüler vor Ort, günstigere Preise und dennoch ein sehr angenehmes Mittelmeerklima. 

LAL: LAL betreibt sechs eigene Sprachschulen, neun Summer Schools und arbeitet weltweit mit über 50 weiteren Partnerschulen zusammen. Wie findet man die perfekte Einrichtung und worauf ist bei der Wahl zu achten?

Florian: Ich empfehle hier direkten Kontakt mit den erfahrenen Beratern in unserem Service Team aufzunehmen, die aus der Vielzahl an Sprachprogrammen das passende finden werden. 

LAL: Bitte beschreibe den Unterricht an den LAL Schools. Was erwartet die Schüler und wie sieht das Alltag an den Sprachschulen aus?

Florian: Durch hervorragend ausgebildete Lehrer, moderne didaktische Konzepte, reichhaltige multimediale Lehrmittel und eine flexible Kursgestaltung bieten wir den perfekten Rahmen für einen erfolgreichen Sprachkurs an. Die Bestandteile des Kurses sind Grammatik, Wortschatz, Aussprache, mündlicher und schriftlicher Ausdruck sowie Hörverständnis.

Unterricht in LAL School

Ein Schwerpunkt bei allen allgemeinen Sprachkursen ist die Kommunikation. Alle Sprachkurse haben eine geringe Kursgröße von höchstens 15, teilweise auch nur sechs Schülern.  

LAL: Welche Arten von Unterkünften gibt es und für wen sind sie geeignet?

Florian: Wir unterscheiden hier zwischen Gastfamilien bzw. Privatunterkünften, Schulresidenzen und Hotels. 

Gastfamilie / Privatunterkunft
Zu Gast in einem Privathaushalt – viele unserer Sprachkursteilnehmer wählen diese Unterbringung. Es bietet sich dir hier die Möglichkeit, in den Alltag deines Gastlandes einzutauchen und einen intensiven Einblick in die Kultur und die Lebensart des jeweiligen Landes zu gewinnen. Alltägliche Sprachpraxis verbindet sich dabei ideal mit der Theorie im Unterricht.

Schulresidenz
Apartments, Campus, Residenzen, Studentenwohnungen. Diese Art der Unterbringung spricht vor allem Teilnehmer an, die zwar unabhängig, aber dennoch gemeinsam mit Gleichgesinnten wohnen möchten. Viele der Apartments und Residenzen sind den Schulen angeschlossen oder stehen unter deren Verwaltung.

Zum Teil werden auch private Wohnungen, studentische Wohnheime oder Apartmentanlagen für Kursteilnehmer angemietet. Schulresidenzen werden vorrangig von Teilnehmern bis etwa 35 oder 40 Jahren gebucht. 

Hotelunterkunft
Für alle, die einen gewissen Komfort genießen möchten. Wir bieten Unterkünfte von einfach und schlicht ausgestatteten Hotels und Gästehäusern bis zu First-Class-Hotels an. Hier lohnt es sich, bei unseren Beratern direkt nachzufragen und sich für die Unterkunft zu entscheiden, in der man sich am wohlsten fühlt.

LAL: Wie hoch sind etwa die Kosten einer Sprachreise mit LAL und welche Ausgaben müssen neben dem Sprachkurs, der Unterkunft und den Reisekosten berücksichtigt werden?

Florian: Unsere günstigste Destination ist Malta. Eine Woche Komplettpaket aus Kurs, Unterkunft, Verpflegung, Transfers und Freizeitprogramm für Schüler gibt es bereits ab € 495. Eine Woche Standardkurs und Unterbringung im Hotel The Howard für Erwachsene kosten € 380.   

Torbay, unsere wichtigste Destination in England, beginnt bei Schülern ab € 645, eine Woche Standardkurs und Unterbringung in einer Privatunterkunft für Erwachsene kosten € 409. 

Bei den Schülern ist wirklich fast alles im Preis inklusive, etwa € 70 bis € 100 Taschengeld pro Woche reichen aus. Bei den Erwachsenen hängt das sehr stark davon ab, was sie in ihrer Freizeit machen möchten, in der Regel sind dies € 100 bis € 300.

LAL: Wie erfolgt bei LAL die An- und Abreise?

Florian: Als Teil der FTI Group, dem drittgrößten Reiseveranstalter Europas, haben wir Zugriff auf das größte Flugangebot in Deutschland. Für einige Ziele kaufen wir in der Hochsaison feste Kontingente ein, ansonsten haben unsere Kunden Zugriff auf eine Vielzahl von tagesaktuellen Flugangeboten. Bei Schülern gibt es für die Sprachschulen in Torbay und Bournemouth zudem die Möglichkeit, ab über 25 Orten in Deutschland mit dem Bus anzureisen.

LAL: Wie ist die Betreuung minderjähriger Sprachschüler an den LAL Schools geregelt?

Florian: Betreuung hat für uns natürlich höchste Priorität! Diese beginnt am Flughafen mit der individuellen Abholung eines jeden Schülers. Die Unterbringung erfolgt dann in sorgsam ausgesuchten Gastfamilien oder in unseren eigenen Schulresidenzen, in denen die Sprachschüler gemeinsam mit unseren Betreuern wohnen. Während des Aufenthaltes stehen unsere Activity Leader jederzeit mit Rat und Tat zu Seite. Für die Eltern haben wir eine Notrufnummer eingerichtet, die 24 Stunden am Tag und 7 Tage die Woche erreichbar ist.

LAL: Nach dem Unterricht bietet LAL seinen Schülern zahlreiche Aktivitäten für die Freizeitgestaltung an. Welche Möglichkeiten gibt es und wie flexibel kann das Freizeitprogramm geplant werden? Wird auch hier zwischen Angeboten für Schüler und Erwachsene getrennt?

Florian: Bei Schülern gibt es immer ein umfangreiches und abwechslungsreiches Freizeitprogramm, das bereits im Kurspreis inkludiert ist. Dieses beinhaltet:

  • Fun, Sport und Action: z.B. Talentwettbewerbe, Schnitzeljagd, Workshops (Theater, Kunst, Fotografie, Tanz), viel Sport – sowohl im Wasser als auch zu Land (u.a. Fußball, Schwimmen, Volleyball, Tennis, Basketball, Badminton, Tischtennis, Squash) sowie viele weitere Sportarten je nach Zielgebiet
  • Ausflüge: z.B. Fun- und Water-Parks, Bootsausflüge, Stadterkundungen, Strandausflüge, Shopping-Touren, Sightseeing-Touren, Besuch von Nationalparks, Zoo- und Museumsbesuche
  • Abendaktivitäten: z.B. Schaumpartys, Disco Nights, Nachtwanderungen, Bootpartys, Karaoke, Bowling, Barbecue Abende, Talentshows, DVD-Abende, Casino Nights

Bei den Erwachsenen ist dies flexibler gestaltet, die Schulen bieten eine Vielzahl an Ausflügen & Aktivitäten an, die meist vor Ort gebucht werden. 

Die LAL Sprachschulen in Torbay, London, Kapstadt und Fort Lauderdale gehen ab 2020 einen ganz neuen Weg mit ihrem Programm “Real Life Englisch”, das für alle Sprachkurse angeboten wird. Viele Aktivitäten sind bereits im Kurspreis inkludiert, andere können hinzugebucht werden. Ziel ist es, das optimale Freizeitprogramm anbieten zu können, das sowohl Spaß macht, die Teilnehmer in die Kultur des jeweiligen Landes eintauchen lässt und die Sprachkenntnisse auch außerhalb des Unterrichts verbessert.

Bsp. Real Life English in Torbay

  • Welcome Drinks in einem traditionellen Pub
  • Coastal Walk
  • Yoga on the beach
  • Wine tasting
  • Plymouth Gin Tour
  • Get creative with cocktails
  • Go-Karting
  • Movie Word Games
  • Academic Clubs

Bsp. Real Life English in London

  • Rundgang Twickenham und anschließender Pubbesuch
  • Afternoon Tea in der Patisserie Valerie
  • Cricket & Picknick
  • Twickenham Stadium Rugby Tour
  • Windsor Castle Games
  • Essential London Walk

Bsp. Real Life English in Kapstadt

  • City Tour & Braai (traditionelles südafrikanisches Barbecue auf dem Campus der Schule)
  • Bo Kaap Walking Tour
  • Hiking the Lion’s Head
  • Apartheid to Freedom Walking Tour
  • Meet the Penguins
  • Gin Tasting
  • V&A Food Market

Bsp. Real Life English in Fort Lauderdale

  • City Tour & Barbecue auf dem Schulgelände
  • Everglades Airboat Tour
  • Indoor Skydive
  • Beach Volleyball
  • Las Olas Boulevard Walk
  • Academic Clubs

Falls du Fragen zu Sprachreisen mit LAL hast oder weitere Einzelheiten über die LAL Schools erfahren möchtest, dann schreibe uns eine Nachricht oder rufe uns an, wir beraten dich gern.

LAL Team
About