LAL Sprachreisen Blog

Trainingslager: Fußball für Kinder

Fußball ist die beliebteste Sportart in Deutschland. Knapp 16,3 Millionen Menschen spielen hierzulande zumindest gelegentlich Fußball, das entspricht 20 % der Gesamtbevölkerung. Unter den registrierten Spielern ist Deutschland sogar weltweiter Spitzenreiter. Laut Fifa sind im Deutschen Fußball-Bund 6,3 Millionen Spielerinnen und Spieler registriert – davon sind 2 Millionen in Jugendmannschaften organisiert.

Besonders beliebt bei Kindern und Jugendlichen sind Trainingslager für Fußball. Dort haben sie die Möglichkeit, während der Ferien ihrem Lieblingssport nachzugehen und gemeinsam mit anderen Kindern eine tolle Zeit zu verbringen. Anders als im normalen Vereinssport, der meist zwei Mal wöchentlich am Nachmittag oder Abend stattfindet, trainieren Kinder im Fußball-Trainingslager mehrmals täglich. So sind unter professioneller Anleitung bereits in kurzer Zeit deutliche Verbesserungen zu beobachten.

Fußballtrainingslager nach Altersklassen

Häufig trainieren Kinder in Trainingslagern für Fußball nach unterschiedlichen Altersklassen, mitunter wird auch zwischen Jungen und Mädchen getrennt. Ziel ist ein besseres Training jedes Einzelnen. Bei Kindern zwischen 7 und 9 Jahren steht häufig im Vordergrund, die Grundelemente des Fußballs zu vermitteln – dazu gehören die Ballan- und mitnahme sowie das Passen, Dribbling und Schießen. Darüber hinaus werden Kinder dieser Altersgruppe im Trainingslager häufig auf allen Positionen eingesetzt, um die individuellen Stärken und Schwächen zu erkennen und die beste Position als Feldspieler oder Torwart zu ermitteln.

In den höheren Altersklassen geht es darum, die Grundtechniken weiter zu verbessern und Spielintelligenz zu entwickeln. Denn neben physischen Eigenschaften wie Technik und körperlicher Fitness sind Taktik und das Verständnis von Kombinationsfußball besonders wichtig. Die Kinder in dieser Altersgruppe lernen, dass ständige Anspielbarkeit, viel Bewegung und häufige Pässe spielentscheidend sein können.

Fußballcamps im In- und Ausland

Fußballtrainingslager für Kinder werden in Deutschland sowie in vielen anderen Ländern angeboten. Besonders beliebt sind Fußballcamps in England, wo bedeutende Clubs wie FC Liverpool, Manchester City und FC Chelsea erstklassige Fußballschulen für Kinder und Jugendliche betreiben. Diese Trainingslager bieten komplette Pakete aus Fußballtraining, Unterkunft, Verpflegung und Freizeitprogramm an. Auf LAL findest du eine Übersicht von Fußballcamps in England und Deutschland.

Auch in Deutschland betreiben professionelle Fußballclubs eigene Schulen und Camps. Beim FC St. Pauli trainieren Kinder und Jugendliche zwischen 10 und 15 Jahren pro Woche 27,5 Stunden mit den erfahrenen Coachs des Hamburger Vereins – und preislich liegt der FC St. Pauli deutlich unter den Vereinen aus England. Auch die Anreise nach Hamburg ist meist günstiger.

Kosten für Fußballtrainingslager

Die Höhe der Kosten eines Trainingslagers für Fußball richtet sich vor allem nach der Wahl des Vereins, der Art der Unterbringung und der Höhe der Reisekosten. So kosten 13 Tage im Fußballtrainingslager für Kinder beim FC Liverpool etwa 3.000 Euro, während eine Woche beim FC St. Pauli mit 659 Euro zu Buche schlägt. Fußballcamps außerhalb eines großen Vereins kosten nur 449 Euro pro Woche, etwa die Fußballcamps Radevormwald, Erbach oder Sigmaringen. Neben dem Fußballtraining sind die Unterbringung, Vollpension und ein Freizeitprogramm bereits im Preis enthalten.

Frank K. - LAL Team
Redakteur bei LAL Sprachreisen - leidenschaftlicher Blogger, der die raue Landschaft Irlands und die endlose Weite Australiens liebt.