LAL Sprachreisen Blog

Die besten Dublin Reisetipps

Für eine Sprachreise ist die irische Hauptstadt ideal, denn hier wird ein schönes, klares und langsames Englisch gesprochen. Außerdem kannst du in und um Dublin zahlreiche Sehenswürdigkeiten erkunden und so das Sprachenlernen mit viel Vergnügen verbinden. Bei uns erhältst du dafür die besten Dublin Reisetipps!

Dublins Sehenswürdigkeiten nach dem Unterricht erkunden

Die irische Hauptstadt bezaubert durch ihre Mischung aus Metropole und urigen Häusern. Besonders wichtig ist den Iren ihr Guinness Bier, weshalb du schon am ersten Abend in der weltbekannten Temple Bar deinen Lieblingspub finden solltest. So hast du eine gute Anlaufstelle und weißt, welcher Bartender in Zukunft nach der Schule dein Englisch mit dir verbessert, während er dir ein Bier ausschenkt. Zu beachten ist, dass der Konsum von Alkohol in Irland ab 18 Jahren erlaubt ist – allerdings beträgt das Mindestalter in einigen Bars 21 Jahre. Im Guinness Museum kannst du mehr über das köstliche Getränk erfahren.

Erkunde zudem das Dubliner Schloss mit seiner interessanten Geschichte. Die keltischen Wurzeln Irlands sind im Book of Kells festgehalten, das sich im Trinity College befindet. Hier genießt du den Universitätscharme und picknickst auf den herrlich grünen Wiesen. Die St. Patrick’s Cathedral ist ein weiteres Muss, denn schließlich ist “Paddy” der Schutzheilige des ganzen Landes. Auf der Grafton Street gehst du shoppen, während St. Stephen’s Green ideal für lange Spaziergänge ist.

Aber nicht nur für Dublin gibt es nützliche Reisetipps. Auch die restliche Insel, die nur etwa ein Fünftel so groß wie Deutschland ist und 4,8 Millionen Einwohner hat, bietet eine Vielzahl an Sehenswürdigkeiten und ist mit dem Bus oder Mietwagen gut zu erkunden. Dabei auf den Linksverkehr achten!

Besonders schön ist die Westküste Irlands, die du in einer mehrstündigen Fahrt von Dublin aus gut erreichst. Erkunde zum Beispiel die eindrucksvolle Connemara, die bekannten Steilklippen Cliffs of Moher oder die Panoramaküstenstraße Ring of Kerry – die meisten Sprachschulen bieten entsprechende Touren und Wochenendausflüge an. Gern helfen wir dir, das passende Angebot zu finden.

Jede Gelegenheit zum Sprechen nutzen

Bei LAL Sprachreisen legen wir viel Wert darauf, dass du möglichst tief in Sprache und Kultur deines Gastlandes eintauchst. Gerade Menschen, die sich mit dem Englischen noch nicht so wohl fühlen, brauchen oft einen kleinen Anstupser. Den geben wir dir schon mit der Unterkunft, denn du kannst auf Wunsch bei einer Gastfamilie in Dublin wohnen. Dort erhältst du Frühstück und Abendessen. Während einer Mahlzeit plaudert es sich besonders gut mit deinen Gastgebern. Schon bald findet ihr gemeinsame Themen und du gewöhnst dich daran, Englisch immer besser zu verstehen. Die Gastgeber wissen, welche Schwierigkeiten Sprachschüler haben und sprechen entsprechend langsam und deutlich mit dir. Außerdem sind sie bei jeder Frage für dich da und haben die besten Reisetipps für Dublin! Alternativ stehen auch eine Schulresidenz oder Hotels zur Verfügung, in denen du für die Dauer der Reise wohnen kannst.

Generell solltest du nicht nur in der Schule, sondern auch in deiner Freizeit Englisch sprechen. Ob mit einem Straßenverkäufer, beim Bezahlen an der Kasse oder im Restaurant: Nutze jede Gelegenheit, um dein Englisch zu verbessern. Die Iren sind sehr warmherzig und humorvoll, sodass du sicherlich schnell ein paar Freunde findest. Zum Beispiel kannst du dich in einem der Parks auf eine Bank neben eine nette Person setzen und schon seid ihr im Gespräch. Darüber hinaus organisiert die Sprachschule verschiedene Aktivitäten, die dein Englisch weiter fördern. Seien es Pop-Up-Klassen, Exkursionen, sportliche Ausflüge oder ein gemeinsamer Besuch einer Bar. Denke immer daran, dass dies deine beste Chance ist, deine Englischkenntnisse zu erweitern!

Dublin Reisetipps: Packliste

Auslandsaufenthalt IrlandZu unseren Reisetipps für Dublin gehört natürlich auch eine Packliste, damit du weißt, was alles in den Koffer gehört. Da Irland Teil der Europäischen Union ist, brauchst du für die Einreise nur deinen Personalausweis und weder einen Reisepass noch ein Visum. Auf Wunsch buchen wir dir übrigens gern einen Flug zu deinem Paket aus Sprachschule, Unterkunft und Verpflegung hinzu. Rufe einfach in unserem Callcenter an oder schicke uns eine E-Mail mit deinen Wünschen.

Neben deinem Personalausweis brauchst du einen Reiseadapter für Steckdosen vom Typ G mit drei Polen. Am besten suchst du online oder in einem Technik-Shop deines Vertrauens danach. Nun fehlt nur noch die angemessene Kleidung: Regenjacke und feste Schuhe sind zu empfehlen, aber im Frühling und Sommer kann es auch herrlich warm werden. Schaue kurz vor der Abreise noch einmal in die Wettervorhersage, um optimal vorbereitet zu sein. Wir empfehlen dir, auch gute Wanderschuhe einzupacken, die es dir leichter machen, die irische Natur zu erkunden. Zu guter Letzt brauchst du ein Vokabelheft und ein Federmäppchen, und schon kann die Reise losgehen. Wir wünschen viel Spaß!

Weitere Details zu Dublin Sprachreisen findest du auf LAL.

LAL Team
About