LAL Sprachreisen Blog

Das Cathedral Museum auf Gozo

Das Cathedral Museum auf Gozo, bzw. das Museum der Kathedrale von Gozo kann mehr als 2000 Ausstellungsstücke aufweisen. Es gibt drei Ausstellungsräume. Sie können die Archive der Kathedrale, herrliche Gemälde, Messegewänder und eine silberne Gruft besichtigen. Unter den Gemälden finden wir einige bekannte Bilder von einheimischen Künstlern: Giuseppe Hyzler, Michele Busetti und Tommaso Medion. Die Gemäldegalerie befindet sich im obersten Stockwerk. Von hier können Sie übrigens wunderbar die Aussicht über die Insel genießen.

Die zwischen 1697 und 1711 erbaute Kathedrale zeigt eine schöne Barockstruktur in Form eines römischen Kreuzes und ist ganz aus dem örtlichen Kalkstein gefertigt. Das Heiligtum wurde nach den Plänen des maltesischen Architekten Lorenzo Gafa gebaut.
Ein hoher Glockenturm mit fünf Glocken auf der Rückseite der Kathedrale ersetzte die damals traditionellen zwei Glockentürme an der Stirnseite; ein Gemälde von 1739 ziert die Decke der Kirche und erweckt den Eindruck einer Kuppel, obwohl das Dach in Wirklichkeit flach ist.

Eine weitere Attraktion der Kathedrale stellt die Figur der Santa Marija (Himmelfahrt) dar, die aus dem Jahr 1897 aus Rom stammt.

Sie finden das Museum, indem Sie links neben der Kathedrale in die Gasse hineingehen.

Lesen Sie weitere Artikel zu den Sehenswürdigkeiten auf Gozo oder finden Sie weitere Informationen auf der Webseite des Fremdenverkehrsamtes Malta.